Suche Ferienhäuser+
UrlaubCornwall.de Blog

Getaggte Artikel ‘Südengland Reisen’

Urlaub in Cornwall

Tuesday, February 2nd, 2016

Pauschalreise Cornwall
Wir leben und arbeiten in Cornwall und organisieren seit nunmehr 20 Jahren Urlaube in dieser Region. Alle Hotels, Bed & Breakfast, Ferienhäuser, Cottages und Ferienwohnungen wurden von uns persönlich besucht und speziell für diese Website ausgesucht.

Unsere Websitedetails zeigen lediglich eine kleine Auswahl dessen, was wir anbieten können. Um mit unserem Team in Kontakt zu treten, schicken Sie uns Ihre Anforderungen. Lassen Sie ein konkretes Angebot kostenlos erstellen, wir beraten Sie gerne!

Rundreise Südengland Anfrage

Ein Urlaub in Südengland bietet mehr als nur malerische Badeorte, Burgen und Nachmittagstee.

Monday, February 9th, 2015

Wussten Sie zum Beispiel, dass die Südküste Englands einige der weltweit besten Strände bietet, an denen es von Fossilen und historischen Artefakten geradezu wimmelt?

Jurassic Coast

Jurassic Coast

Diese als „Jurrasic Coast“ bezeichnete atemberaubende Küstenlandschaft, die sich über 150 km Länge zwischen Swanage bis nach Exmouth erstreckt ist Englands erstes Weltnaturerbe. Die bis zu 185 Millionen Jahre alten Felsformationen sind heute oftmals Fundstätten für zahlreiche Fossilien. Besucher dürfen dort selbst nach Herzenslust sammeln, sofern sie keine Funde aus Felsen herausbrechen, nicht alles mitnehmen und größere Funde melden. Das macht diese Gegend auch ideal für einen Urlaub mit kleinen Kindern, die sich am Strand austoben und noch dazu spielend lernen können.

Ideal für geologisch interessierte Touristen ist das hübsche Küstenörtchen Lyme Regis, auch „Perle von Dorset“ genannt. Hier werden fachkundige Führungen angeboten, bei denen die Teilnehmer die Möglichkeit haben selbst nach Versteinerungen zu suchen. Im Ort selbst befinden sich mehrere Fossil-Shops, falls die Suche erfolglos verlief.

Etwas weiter westlich liegt das kleine Fischerdörfchen Beer, Zentrum der regionalen Fischerei. Einige einheimische Familien leben dort heute noch ausschließlich vom Verkauf der Fischwaren. Am Ortsrand von Beer liegen mehrere Steinbrüche, dort wird der berühmte Beerstone abgebaut, der in Kalksteinklippen eingeschlossen liegt. Durch seine harte Beschaffenheit eignet er sich ausgezeichnet für die Herstellung von Skulpturen und wurde daher u. a. zum Bau der Kathedrale von Exeter eingesetzt.

Bei einer Tour entlang der englischen Küste gibt es unzählige Sehenswürdigkeiten und Freizeitaktivitäten, die der ganzen Familie Spaß machen.

Das kleine Badörtchen Swanage (Grafschaft Dorset) liegt ca. 30 km südlich von Poole am östlichen Ende der Halbinsel Isle of Purbeck. Wichtigste Einnahmequelle dieses eher kleinen und bescheidenen Ortes ist dennoch der Tourismus. Daher gibt es neben langen Sandstränden, die zum Baden einladen, zahlreiche Hotels, Pensionen und Restaurants. Eine lokale Sehenswürdigkeit, die Sie nicht verpassen sollten ist die kleine Dampfeisenbahn „Swanage Steam Railway“, auf der Sie gemütlich knapp 10 km weit fahren können.

Bournemouth

Bournemouth

Bournemouth (Grafschaft Dorset), das junge Küstenstädtchen (vor rund 200 Jahren war hier noch Heidelandschaft), das heutzutage fast schon mit Poole und Christchurch zusammengewachsen ist, verfügt aber selbst weder über einen Hafen, noch Industrie, stattdessen finden sich dort zahlreiche Gärten und Parks, aber auch pastellfarbene Villen, die noch an das viktorianische Zeitalter erinnern, sowie bunte Strandhütten, sogenannte „beach huts“. Seit wenigen Jahren gibt es für Surfer am Strand von Boscombe die Möglichkeit sich sportlich auszuleben: dort wurde Europas erstes künstliches Riff aufgeschüttet. Auch wenn sie nicht surfen, der Sandstrand lädt alle Besucher zum Baden und Entspannen ein. Und wenn Sie gern ein paar Tage länger bleiben möchten, dann gibt es  einige schöne Übernachtungsmöglichkeiten, von Strand- und familienfreundlichen Hotels hin zu schönen B&Bs.

Tourismusexperten mit 20 Jahre Erfahrung im Organisieren von Touren durch Cornwall und Südengland.

Rundreise Südengland Anfrage

Bei einem Urlaub in Südostengland haben Sie die Gelegenheit, die faszinierende Geschichte Großbritanniens näher kennenzulernen.

Monday, February 9th, 2015

Urlaub in Kent und Sussex : Entdecken Sie die zahlreichen Burgen und Herrensitze in dieser Region und erhalten Sie so einen Einblick darüber, wie Engländer früher lebten.

Planen Sie eine Englandreise zu zweit oder einen Familienurlaub mit Kindern in Großbritannien? Südostengland ist ein eine herrliche Gegend, in der sich Erwachsene und Kinder zugleich von königlichen und ritterlichen Sagen in den Bann ziehen lassen und zugleich wunderschöne Naturlandschaften genießen können.

Hever Castle

Hever Castle – John Taylor

Hever Castle: Hier können Sie (in der Nähe des Dorfes Hever in der Grafschaft Kent) ein wunderschönes und typisch Britisches Landhaus aus dem 13. Jahrhundert besichtigen. Anne Boleyn, eine der sechs Ehefrauen von König Heinrich VIII verbrachte einen Teil ihrer Kindheit hier.

Nach zahlreichen Besitzerwechseln und dem damit verbunden zunehmenden Verfall des Anwesens erwarb Anfang des 20. Jahrhunderts der britisch-amerikanische Millionär William Waldorf Astor die Gebäude und das umliegende Land, renovierte und restaurierte die Gebäude, erbaute ein nahegelegenes Dörfchen und nutzte das Anwesen als Familienresidenz. Die Burg ist jedoch nach wie vor für die Öffentlichkeit zugänglich.

Knole Castle

Knole Castle

Knole Castle: Südöstlich von London, am Rande des Ortes Sevenoaks gelegen, befindet sich Knole Castle, einer der ältesten und größten Herrensitze Südenglands. Es wird behauptet, hier gäbe es so viele Innenhöfe wie die Woche Tage hat, so viele Treppen wie das Jahr Wochen und so viele Zimmer wie das Jahr Tage.

Das C aus dem 13. Jahrhundert wird bis heute in einem Flügel von der Familie Sackville, einer Adelsfamilie, bewohnt und ist mit besonders kostbarer Einrichtung ausgestattet. Der angeschlossene weitläufige Park beherbergt zahmes Rotwild, was vor allem Kindern gut gefällt. Die Schriftstellerin Vita Sackville-West durfte das Anwesen nach dem Tod ihres Vaters nicht erben, da die männliche Erbfolge berücksichtigt wurde. Bis heute hat sie diesen Verlust  nicht verwunden und fand mit dem Kauf von Sissinghurst nur einen kleinen Trost.

Bodiam Castle

Bodiam Castle

Bodiam Castle: Eine wirklich romantische Sehenswürdigkeit, die man sich bei einem Urlaub in Südostengland nicht entgehen lassen sollte, ist Bodiam Castle, nordwestlich von Rye. Diese gut erhaltene Burgruine in der Grafschaft Sussex ist vollständig von einem breiten Wassergraben umgeben, auf dem Seerosen gedeihen und somit einen wunderschönen Gesamtanblick vermitteln.

Im Mittelalter sollte diese Festungsanlage von einer Invasion der Franzosen durch den Fluss Rother ins Landesinnere schützen, jedoch gelang es Oliver Cromwell im ausklingenden 16. Jahrhundert mithilfe von Kanonen und Schusswaffen die Wasserburg einzunehmen und im Innern weitgehend zu zerstören. Heute sind jedoch nach wie vor die Außenmauern und einige Türme für Besucher zugänglich.

Suchen Sie Inspiration, so finden Sie hier eine Auswahl an beschriebenen Rundreisen und Touren.

Bei uns finden Sie Ferienhäuser in Kent zum Verlieben – so einfach ist das!

Suche Ferienhäuser Kent

UrlaubCornwall verfügt Ferienhäuser und Ferienwohnungenfür Ihren Urlaub in Sudengland. Unterkünfte der Spitzenklasse für 2 Personen, Familien und Gruppen mit 4, 6, 8, 10 oder 12 Gästen.

Wie wäre es mit einer Tour durch die Grafschaften Sussex und Kent, auch als Garten Englands bekannt?

Monday, February 9th, 2015

SÜDOSTENGLAND: Kent (auch „Garten Englands“ genannt) und Sussex, die beiden benachbarten Grafschaften im Südosten Englands waren in der Vergangenheit aufgrund ihrer Lage zwischen London und dem Kontinent oftmals Schauplatz militärischer Konflikte. Heute ist es natürlich eine friedliche Gegend und ein ideales Reiseziel für Ihren Sommerurlaub in England. Es hat für jedes Alter und jeden Geschmack etwas zu bieten, egal ob Sie allein, zu zweit oder mit Kind und Kegel unterwegs sind.

Herstmonceux

Herstmonceux Castle

Kent  ist vor allem für seine Burgen, historischen Herrenhäuser bekannt, reist man mit der Fähre nach England, so sieht man schon von Weitem die berühmten Kreidefelsen bei Dover.

Die Grafschaft Sussex (der Name bedeutet: südliches Gebiet der Sachsen), mit ihrer eher flachen bis leicht hügeligen Landschaft bietet einige malerische Städtchen und Seebäder, die auf jeden Fall einen Besuch wert sind.

KENT
Dover:
Die Kreidefelsen sind das Wahrzeichen der Hafenstadt, dies ist jedoch nicht die einzige Sehenswürdigkeit Dovers, wenngleich viele Reisenden Dover nur als Durchgangsstation auf ihrem Weg nutzen, um sich mit Reiseproviant einzudecken oder ein wenig zu bewegen.

„Dover Castle“ ist eine beeindruckende mittelalterliche Wehranlage mit 6 m dicken Außenmauern und einigen schönen Leuchttürmen, sowie den „Secret Wartime Tunnels“, unterirdischen Gängen, die größtenteils während der napoleonischen Kriege angelegt wurden.

Canterbury

Canterbury

Canterbury

Diese wunderschöne alte Bischofsstadt mit Ursprüngen in der Römerzeit ist vor allem berühmt für ihre imposante Kathedrale, deren Ursprung schon im 11. Jahrhundert liegt. Obwohl die Stadt während des 2. Weltkrieges durch Luftangriffe stark zerstört wurde, stehen die Stadtmauern zum größten Teil noch. Die Vielzahl historischer Sehenswürdigkeiten veranlasste einige Dichter und Schriftsteller in der Vergangenheit dazu Canterbury zum Schauplatz ihrer Werke zu machen.

Eine berühmte, wenngleich tragische Geschichte spielte sich im 12. Jahrhundert im Dom ab: Erzbischof Thomas Becket wurde heimtückisch ermordet auf Geheiß von König Heinrich II, was ihm drei Jahre nach seinem Tod die Heiligsprechung durch den Papst einbrachte.

Tunbridge Wells

Dieser Kurort im Westen der Grafschaft Kent verdankt seine Entstehung eisenhaltigen Quellen, und erlebte Mitte des 18. Jahrhunderts seine Blütezeit. Heute spielen die heilenden Quellen keine große Rolle mehr, aber dennoch ist die Altstadt sehenswert. Besonders schön sind “The Pantiles”, dies ist die baumbestandene Kurpromenade mit den Kolonnaden, die im 18. Jh. neben der Quelle angelegt wurde.

SUSSEX

Brighton

Brighton Pavilion

Brighton Pavilion

Wer es bunt und lebhaft mag, für den ist Brighton an der Südküste Englands einen Besuch wert. Früher ein Badeort für die hohe Gesellschaft Londons, heute ein beliebtes Ausflugsziel für jedermann mit seiner langen Strandpromenade, verwinkelten Gässchen, einem Vergnügungspier und einem sehr sehenswerten königlichen Pavillon im orientalischen Stil. Vor allen bei einem Sommerurlaub in Südengland lohnt sich ein Besuch in dieser Küstenstadt. Wenn es Sie nicht an den Strand zieht, dann lockt die unmittelbare Umgebung mit wunderschönen Wanderungen durch die South Downs mit seiner malerischen Hügellandschaft und urigen Pubs.


Rye

Hier finden Sie eine perfekte Kleinstadtidylle mit verwinkelten Gassen und Fachwerkhäusern. Auch hier zeugen Wehranlagen davon, dass das Städtchen im Laufe der Geschichte oft angegriffen und zerstört wurde. Trotz des Wiederaufbaus gelang es den fast mittelalterlichen Charakter von Rye zu bewahren.

Rye

Rye

Aufgrund der geographisch günstigen Lage ranken sich zahlreiche Geschichten und Legenden um Schmugglerbanden um Rye, unter den Straßen befindet sich ein großes Netz an Kellergewölben und Tunnelverbindungen.

Sissinghurst Garden

Rund 40 km südwestlich von Canterbury liegt Sissinghurst, eine der beliebtesten und schönsten Gartenanlagen Südenglands, im derzeitigen Besitz der Schriftstellerin Vita Sackville-West und ihrem Ehemann. Dieser heutzutage paradiesisch anmutende Gartenkomplex mit mehreren unterschiedlichen Gebäuden blickt auf eine bewegte Geschichte zurück und darf heute von maximal 160.000 Besuchern jährlich besichtigt werden, um den Garten zu schonen.

Sissinghurst Garden

Sissinghurst Garden

Die Gebäude bestehen aus mehreren Wohngebäuden, Stallungen und einem Turm, zusammen mit dem liebevoll angelegten Garten ein sehr abwechslungsreiches Arrangement.

Die Vielfalt an unterschiedlichen Arealen, vom Kräutergarten über den Bauerngarten, einen „Weißen Garten“, einen Nussgarten bis hin zum Rosengarten bietet zu jeder Jahreszeit ein beeindruckendes Bild, das nicht nur Gartenliebhaber faszinieren wird.

Suchen Sie Inspiration, so finden Sie hier eine Auswahl an beschriebenen Rundreisen und Touren.

Unsere Urlaubsspezialisten bieten einen umfassenden Reiseservice einschließlich Flügen, Fähren, Autovermietung und Unterkunft in Hotels und B&Bs, die jedem Geldbeutel gerecht werden.

Amberley House Cottages: Nähere Informationen zu unseren handverlesenen Ferienhäusern und Ferienwohnungen in Kent und Sussex >>

Unsere Websitedetails zeigen lediglich eine kleine Auswahl dessen, was wir anbieten können. Um mit unserem Team in Kontakt zu treten, schicken Sie uns Ihre Anforderungen. Lassen Sie ein konkretes Angebot kostenlos erstellen, wir beraten Sie gerne!

Reisen in Cornwall: Auf den Spuren der kornischen Kamelie.

Sunday, August 24th, 2014

Bei einem Frühlingsurlaub in Cornwall ist es ein absolutes Muss, sich einige der wunderschönen kornischen Kamelien anzuschauen. Cornwall ist das beliebteste Reiseziel in England für Rundreisen.

Ursprünglich stammen die Kamelien aus China und Japan. Kornische Landbesitzer, die durch die Bergbau- und Schifffahrtsindustrie reich geworden waren, ließen sie im 18. Jahrhundert auf dem Schiffsweg aus Asien einführen.

Reisen in Cornwall

Wir werden Ihnen die Gärten zeigen, die Sie auf Ihrer Reise durch Cornwall unbedingt besuchen sollten. Lassen Sie sich von dem Anblick dieser wunderschönen Blume, die heutzutage typisch für Cornwall ist, betören. Wir beginnen am besten ganz im Osten Cornwalls mit Mount Edgcumbe Gardens, wo sich die Nationale Kameliensammlung befindet. Diese Anlage ist eine von landesweit nur drei Gärten, die unter besonderem Denkmalschutz (Grad 1) stehen und die einzige Anlage, die ganzjährig geöffnet ist. Wenn Sie nach einem besonderen Andenken für Ihren Urlaub in Cornwall suchen, dann werden Sie in dem Souvenirladen, der eine Reihe verschiedener Pflanzen zum Verkauf anbietet, bestimmt fündig.

Weiter westlich stoßen wir auf Antony Woodland Garden, der einen 40 Hektar großen Wald neben dem malerischen Flussarm des Lyner und eine landesweite Sammlung japanischer Kamelien umfasst.

Auf den Spuren der kornischen Kamelie

Danach geht’s weiter zu Caerhays Castle an der Südküste Cornwalls. Caerhays war das ursprüngliche Zuhause der sogenannten „x Williamsii“ Kamelien, die um 1900 in China gesammelt wurden. Die „Caerhays“ Kamelie hat wunderschöne blutrote-rosa Blüten, die später violett werden.

Eine kurze Überfahrt mit der King Harry Autofähre und wir gelangen zu Trelissick, einem 20 Hektar großen Garten, der vor 200 Jahren am Ufer des Fal-Flusses angelegt wurde und heute von dem National Trust verwaltet wird. Ganz in der Nähe finden Sie auch den ältesten Garten in Cornwall, Enys, der für seine Hasenglöckchen und seine atemberaubenden Kamelien berühmt ist – ein friedlicher Garten, ideal für einen entspannten Urlaubsbesuch.

Wenn Sie weiter westlich an Falmouth vorbei fahren, stoßen Sie auf Trebah und Glendurgan, zwei am Fluss Helford gelegene Talgärten. Sie sind das ganze Jahr über sensationell und sollten bei einem Urlaub in Cornwall unbedingt besucht werden.

Fahren Sie noch weiter westlich, vorbei an der Halbinsel Lizard bis nach Penzance. Dort befindet sich Trengwainton, ein faszinierender Waldgarten mit herrlicher Sicht über Mounts Bay.

Reisen in Cornwall 2012

Auf dem Rückweg in Richtung Truro, der einzigen City in Cornwall, sollte man sich Trewithen nicht entgehen lassen – ein Garten, der bekannt für seine Kamelien ist. Halten Sie vor allem Ausschau nach einer besonderen Hybridkamelie namens „Glenn’s Orbit“.

Nachdem Sie die Vielfalt der kornischen Kamelie bestaunt haben, wie wäre es mit einer Tasse Tee, die von den Blättern der Sirienas-Kamelie zubereitet wurde? Diese werden bei Tregothnan Estate in der Nähe von Truro gezüchtet. Eine kornische Tasse Tee mit den berühmten Scones, Marmelade und fester Sahne – ein perfekter Abschluss!

Tourismusexperten mit 20 Jahre Erfahrung im Organisieren von Touren durch Cornwall und Südengland.

Die besten Tipps von UrlaubCornwall für Ihren Urlaub und Rundreise in Somerset und Wiltshire.

Wednesday, March 5th, 2014

Egal ob die Salisbury Kathedrale mit ihrem imposanten, himmelragendem Turm  oder Wookey Hole, die Höhle tief im Untergrund – bei einem Urlaub in Somerset und Wiltshire gibt es immer etwas Interessantes für Sie und Ihre ganze Familie zu erleben.

Somerset und Wiltshire bilden auf Ihrer Rundreise durch Südwestengland den idealen Zwischenstopp, wenn Sie von London oder Bristol aus nach Cornwall reisen, aber hier könnte man auch ohne weiteres wochenlang stöbern und erkunden!

Stonehenge, Salisbury, Wiltshire

Stonehenge

Das berühmteste Wahrzeichen von Wiltshire und vielleicht von ganz Großbritannien ist das geheimnisvolle Stonehenge. Die Ursprünge dieses 5000 Jahre alten Steinkreises gingen in grauer Vorzeit verloren, aber trotzdem zieht diese Sehenswürdigkeit Besucher aus der ganzen Welt an.

In Glastonbury findet jährlich ein bekanntes Musikfestival statt, aber die Legende vom König Artur und den Rittern der Tafelrunde und die Legende des Heiligen Gral ist zu jeder Jahreszeit für Besucher interessant. Hier in der Gegend glaubt man, dass die ungewöhnliche Anhöhe des Glastonbury Tor und die alte Abtei vor Jahrhunderten die Heimat von König Artur und dem Heiligen Gral bildete.

Salisbury Cathedral

Salisbury Cathedral

Das Dorf Cheddar gibt auch dem beliebtesten Käse Englands seinen Namen – Cheddar Cheese.  Von Cheddar aus bietet sich ein herrlicher Ausblick auf die umliegende Hügellandschaft der Mendip Hills, die mit tiefen Schluchten und Höhlen zu bezaubern weiß.

Im Wookey Hole werden Führungen zu den Höhlen und den unterirdischen Flüssen angeboten. Kinder und Erwachsene haben gleichermaßen Spaß bei der Erkundung der sagenumwobenen Höhlen tief unter dem landschaftlich reizvollen Süden Englands.

Salisbury ist die größte Stadt in Wiltshire und bekannt für die höchste Kathedrale in Großbritannien. Unverkennbar ragt der Kirchturm stolz gen Himmel. Aber dieses architektonische Meisterwerk ist nur ein kleiner Bestandteil der abwechslungsreichen und geschichtsträchtigen Landschaften Südenglands.

Tourismusexperten mit 15 Jahre Erfahrung im Organisieren von Touren durch Cornwall und Südengland.

Was bieten wir an? Klicken Sie hier>>

Der Atlantic Highway – die dramatische Aussichtsstraße auf Ihrer Rundreise um Cornwall!

Thursday, May 3rd, 2012

Der Atlantic Highway schlängelt sich entlang der gesamten Nordküste von Cornwall und bietet Ihnen die beste Möglichkeit, die atemberaubende Landschaft Cornwalls auf dem Weg zu Ihrem Ferienhaus, Hotel oder B&B zu bestaunen. Cornwall ist das beliebteste Reiseziel in England.

Der Atlantic Highway (auf Karten als die A39 ausgeschildert) beginnt mit der Abfahrt von der Autobahn M5, wenn Sie von Bristol oder London aus anreisen. An Tiverton vorbei steuern Sie den Norden Devons an und von dort ab erwartet Sie die spektakuläre Schönheit der wilden Nordküste, die Sie sie auf dieser alten Hauptstraße nach Cornwall vom Auto aus bewundern können.

Atlantic Highway Cornwall Karte

Atlantic Highway Karte

Barnstaple und Bideford sind schöne, althergebrachte Küstenorte mit hübschen Urlaubs-Cottages, aber um den Atlantic Highway richtig zu erleben, müssen Sie weiter nach Cornwall fahren.

Es geht vorbei an den weiten Sandstränden von Bude, dann weiter nach Tintagel, einer sagenumwobenen Schlossruine aus grauer Vorzeit, in der schon der legendäre König Arthur gelebt haben soll. Weiter westlich überqueren Sie die Nordspitze des Bodmin Moors und die Kleinstadt Camelford, bevor Sie Wadebridge und die Abfahrt nach Cornwalls kulinarischer Hauptstadt Padstow mit seinen weltbekannten Restaurants erreichen.

Schließlich endet der Highway in der Mitte Cornwalls, und Sie gelangen ans Ziel Ihrer Fahrt, die Ihnen einen Eindruck einer der landschaftlich reizvollsten Gegenden in Großbritannien vermitteln konnte.

Die A39 verläuft noch weiter als der ursprüngliche Atlantic Highway bis nach Truro und endet schließlich an der Südküste in Falmouth. Wenn Sie auf Ihrer Rundreise Cornwall noch weiter erkunden wollen, nehmen Sie am besten die A30 bis nach Land’s End.

Tourismusexperten mit 15 Jahre Erfahrung im Organisieren von Touren und Rundreisen durch Cornwall und Südengland.

Was bieten wir an? Klicken Sie hier

English Translation

Sehenswürdigkeiten und Attraktionen in Südwestengland.

Friday, February 10th, 2012

 Entdecken Sie die Umgebung rund um Bath, einer der schönsten Stäedte Großbritanniens.

Stourhead: In der Nähe von Bath befindet sich Stourhead, einer der einflussreichsten englischen Landgärten. Inspiriert durch italienische und französische Landschaftsmalerei des 16. Jahrhunderts führen zahlreiche Wege durch das wunderbare Areal, wobei jede Wegbiegung eine neue Perspektive bietet, sodass der Besucher niemals zweimal dasselbe sehen sollte.

Stourhead Abbey

Stourhead Abbey

Der Kern des Landschaftsgartens ist ein Tal mit Quellen des Flusses Stour, durch einen Damm wurde ein großer See aufgestaut, zahlreiche Rundwege führen vom Landhaus aus und den See herum. Seit Mitte des 19. Jahrhunderts kümmert sich der National Trust darum, dass diese wunderbare Anlage, die ganzjährig zugänglich ist, gepflegt und erhalten wird.

Lacock

Hogwarts und Lacock Abbey

Hogwarts und Lacock Abbey

Östlich von Bath gelegener kleiner Ort, der schon in vielen Filmen als Filmkulisse gedient hat. Die Lacock Abbey diente z. B. als Kulisse für einen Teil der Innenaufnahmen der Zaubererschule Hogwarts in den Harry Potter Filmen. Schon das macht einen Familienurlaub mit Kindern in Südwestengland lohnenswert. Es wurden hier auch zwei Bücher von Jane Austen verfilmt. Ein uriger kleiner Ort mit kleinen Cafés und Restaurants. Und um den Flair vergangener Epochen zu erhalten, gibt es hier keine sichtbaren Strommasten und modernen Straßenlaternen.

Avebury

Östlich von Bath, in der Grafschaft Wiltshire, befindet sich der Steinkreis von Avebury. Dieser ist einer der größten Steinkreise in England (einschl. des umgebenden Walls umfasst er eine Fläche von ca. 15 Hektar) und mit seinem Alter von 5000 Jahren ist er sogar älter als der bekannte Steinkreis von Stonehenge, der nur ca. 30 km südlich von Avebury liegt. Genau wie Stonehenge gehört auch Avebury zum Weltkulturerbe der UNESCO. Im Gegensatz zu Stonehenge kann man in Avebury die Steine ganz aus der Nähe betrachten und sogar berühren. Der Steinkreis von Avebury ist um eine mittelalterliche Ortschaft herum gebaut und durch die Größe der Anlage ist das Bauwerk beeindruckend und für Interessierte sicher sehenswert!

Der Steinkreis von Avebury

Der Steinkreis von Avebury

Tourismusexperten mit 20 Jahre Erfahrung im Organisieren von Touren und Rundreisen durch Cornwall und Südengland.

Was bieten wir an? Klicken Sie hier>>

Touren durch den Süden Englands: Auf dem Weg nach Cornwall fahren Sie durch das malerische Bodmin Moor, einer der berühmtesten Ausflugsziele in Cornwall.

Thursday, February 9th, 2012

Bodmin Moor lockt mit wunderschönen Sehenswürdigkeiten, zum Beispiel dem Lanhydrock House.

Bodmin Moor

Pferde auf Bodmin Moor


Lanhydrock House

In der Nähe von Bodmin liegt Lanhydrock House (National Trust). Das Haus vereint großartig die Relikte seiner baulichen Vergangenheit. Mit seiner bewundernswerten Außenfassade thront der Wohnsitz inmitten einer herrlichen Parklandschaft auf einem Hügel über dem Fluss Fowey. Im Haus gewähren prachtvolle Räume interessante Einblicke in die viktorianische Wohnkultur. Der Park lädt mit farbenprächtigen Rhododendren und Magnolien zum Lustwandeln ein.

Ein weiteres sehenswertes Anwesen liegt im Nordwesten von Bodmin – Pencarrow House. Ein georgianischer Landsitz, im Park und den Fels- und Waldanlagen überwiegt kornisch-viktorianische Gartenkunst. Bei einem Spaziergang können unter anderem mehr als 600 Rhododendren-Arten entdeckt werden.

Im Bodmin Moor selbst können Sie schöne Wanderungen unternehmen und werden dabei ab und zu auf sogenannte „Tore“ stoßen, das sind durch Verwitterung entstandene Gesteinsformationen. Im südlichen Bereich des Bodmin Moors liegt der Dozmary Pool, in dem laut der Artussage das Schwert Excalibur liegen soll, nachdem es der Lady of the Lake zurückgegeben wurde. Alles in allem ist das Bodmin Moor eine wunderbare Gegend für einen Urlaub mit kleinen Kindern – viel Natur, frische Luft und auch etwas Abenteuer!

Lanhydrock

Lanhydrock House

 

TORQUAY und die „ENGLISCHE RIVIERA“.

Entlang der Südküste Großbritanniens, östlich von Cornwall, finden Sie die Englische Riviera.

Die „Englische Riviera“, die sich auf ca. 30 km Länge zwischen den Küstenstädtchen Exmouth und Dartmouth erstreckt, trägt nicht umsonst ihren Namen: Das mediterrane, fast subtropische Klima bietet einer Vielfalt von exotischen Pflanzen und Palmen ideale Wachstumsbedingungen. Ganz gleich welche Fortbewegungsart Sie vorziehen: ob auf einem kleinen Boot entlang der malerischen Küste oder zu Fuß mit ausgedehnten Wanderungen durch die urige Landschaft dieser Region: Sie werden die saftig grüne Vielfalt der Landschaft, sowie die atemberaubenden Klippen mit wunderschönen Stränden und Buchten genießen. Können Sie sich etwas Besseres für einen Sommerurlaub in England vorstellen?

Torquay

Torquay

Inmitten dieser beliebten Ferienregion liegt das im 19. Jahrhundert beliebte Seebad Torquay. Neben dem geschäftigen Yachthafen bietet Torquay für jeden Geschmack etwas: Eine beeindruckende Strandpromende, zahlreiche Restaurants, Cafés und kleine Geschäftchen bieten für Jung und Alt viele Möglichkeiten, sogar ein klassischer Strandurlaub ist hier aufgrund der milden Temperaturen möglich. Vor allem jüngere Besucher sind häufig zum Sprachaufenthalt in Torquay und genießen die vielfältigen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Als wohl berühmteste Persönlichkeit des Städtchens wurde die Kriminalschriftstellerin Agatha Christie 1890 in Torquay geboren.

Urlaub South Hams

Greenway: Dieser zumindest äußerlich architektonisch eher unauffällige Landsitz am Ufer des „River Dart“ gehörte im 20. Jahrhundert Agatha Christie, die es als Sommerresidenz genutzt hat. Heute ist es für Besucher geöffnet und noch so eingerichtet, wie als Agatha Christie noch hier lebte – schauen Sie doch bei Ihrer Rundreise durch Cornwall rein …

Wer sich darüber hinaus informieren möchte, wie es in Torquay vor einigen hundert Jahren ausgesehen hat, der kann vor den Toren der Stadt das sogenannte „Cockington Village“ aufsuchen.

Tourismusexperten mit 20 Jahre Erfahrung im Organisieren von Touren durch Cornwall und Südengland.

Was bieten wir an? Klicken Sie hier>>

Auf Bodmin Moor können Sie einige der spektakulärsten Landschaften in Cornwall erleben: Poldu ist ein Ferienhaus mit atemberaubender Aussicht in Richtung Padstow und Polzeath an der Nordküste Cornwalls.

Saturday, November 19th, 2011

Bodmin Moor ist für seine Landschaft als auch seine geschichtsträchtige Vergangenheit bekannt. Es dient als Quelle für viele der bedeutendsten Flüsse in Cornwall, zum Beispiel für die Flüsse Fowey und Camel. Der höchste Punkt des Moors ist Brown Willy mit stolzen 417 Metern, der das Landschaftsbild mit seinen Granitfelsen und Steinbrocken dominiert. Das ungezähmte Moor ist ein perfekter Lebensraum für viele verschiedene Tierarten, von wilden Ponys über Rehe bis hin zu Ottern. Oft kann man auch Bussarde beobachten, die hoch im Himmel mit ausgebreiteten Flügeln umherkreisen oder still auf einem Zaunpfahl sitzen.Ferien in Bodmin CornwallDer wahrscheinlich meistbesuchte Ort auf dem Bodmin Moor ist das Jamaica Inn, das seinen Ruhm dem gleichnamigen Roman von Daphne Du Maurier aus dem Jahre 1936 verdankt. Der Roman spielt zu einer Zeit, als es in Cornwall von Schmugglern nur so wimmelte und erzählt von Dieben und Raufbolden, die sich im Herzen des Bodmin Moors versteckt halten.

13 Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Bodmin>>

Wer das Bodmin Moor erkunden und erleben möchte, für den ist das Ferienhaus Poldue ein perfektes Urlaubsdomizil für die ganze Familie, 8 personen und kinderbett. Ein unbefestigter Weg führt zu dem Ferienhaus, welches am Fuße des Berges Rough Tor gelegen ist, ganz in der Nähe des Camel Trails und der spektakulären Nordküste Cornwalls. Die Kombination der heimischen Atmosphäre im Haus und der unberührten Moorlandschaft draußen machen Poldu zu einem fantastischen Ferienhaus mit viel Charakter.cottages in cornwallGäste können sich auf einen Urlaub in entspannter Atmosphäre freuen: der beheizte Schieferfußboden, die gut ausgestattete Küche, der große Esstisch und die Terrassentüren, die in den umzäunten Garten führen, vom dem man perfekt die Landschaft bewundern kann, sind nur einige Dinge, die Poldu zu einem idealen Ferienhaus machen.cottages in Bodmin cornwallIm Wohnzimmer kann man sich auf kuscheligen Sofas neben dem Holzofen entspannen und der Sonnenraum ist ein warmer und gemütlicher Unterschlupf. Über polierte Holztreppen gelangt man zur ersten Etage mit neu renovierten Schlafzimmern und einem Familienbadezimmer. Auf der zweiten Etage bietet das Hauptschlafzimmer eine schöne Aussicht über das Moor.Ferienhäuser in Bodmin CornwallDie aufregende Nordküste ist mit dem Auto schnell zu erreichen und Ausflüge nach Polzeath, Port Isaac und Padstow lohnen sich, denn diese Orte stehen im Kontrast zu Bodmin. Poldu ist ein Ferienhaus in Cornwall, wo man alle Sorgen des Alltags hinter sich lässt und Gäste können sich in dieser stillen Umgebung entspannen und Energie tanken.

Urlaub Cornwall bietet Ihnen nur die besten Ferienhäuser und Ferienwohnungen an – bei unserem großen Angebot und fantastischem Preis-Leistungs-Verhältnis finden Sie bei uns bestimmt Ihre Traumunterkunft.