Suche Ferienhäuser+
Urlaub Cornwall Blog

Archiv der Kategorie ‘Geschichte/Kultur’

Mit UrlaubCornwall holen Sie das Meiste aus Ihrem Urlaub in Bath

Monday, October 5th, 2015

Bath ist ein sehr beliebtes Reiseziel für Familien, denn hier erwarten Sie bekannte Wahrzeichen der Geschichte Großbritanniens und Unterhaltung für die ganze Familie.

Von Berlin aus können Sie den Flughafen von Bristol anfliegen. Oder vielleicht wollen Sie Ihren Städteurlaub in London mit einem Besuch in Bristol kombinieren? Einer der besten Urlaubsorte im Süden Englands liegt nur einen Katzensprung entfernt.

Bath

Pulteney Bridge Bath

Die Stadt Bath ist einzigartig und wurde wegen seiner Besonderheit als eine Weltkulturerbestadt anerkannt.  Die römischen Bäder über den einzigartigen natürlichen heißen Quellen unter der Stadt ziehen schon seit Urzeiten Besucher an und sind auch heute noch ein Muss bei jedem Bath-Besuch.

Englische Kultur pur erleben Sie im Pump Room der römischen Bäder mit einer Tasse Tee gebraut aus  dem reinen Quellwasser von Bath.

Herrliche Architektur aus vielen Zeitaltern, besonders dem Georgianischen Zeitalter des 18. Jahrhunderts, macht die Stadt besonders attraktiv. Die Pulteney Bridge über den Fluss Avon bildet ein wichtiges Wahrzeichen von Bath, das immer einen Besuch wert ist. Die Geschäfte auf beiden Seiten der Brücke bilden einen sehr ungewöhnlichen Anblick!

Die Royal Crescent, eine halbmondförmig angeordnete Terrasse aus Stadthäusern im eleganten georgianischen Stil des 18. Jahrhunderts, ist ein weiterer Höhepunkt. Eines der Häuser wurde wieder in seinen Urzustand hergerichtet, um einen Einblick ins Leben von Bath vor 200 Jahren zu gewähren.

Royal Crescent, Bath

Royal Crescent

Bath hat aber auch viele moderne Attraktionen zu bieten. Die Läden, Bars, Hotels und Restaurants verbinden auf angenehmste Weise moderne Architektur mit traditioneller Eleganz. Man kann Fahrräder für die ganze Familie mieten und den idyllischen Fluss Avon erkunden, oder sich im Luxus der  Thermae Bath Spa-Wellnesseinrichtung entspannen.

Tourismusexperten mit 20 Jahre Erfahrung im Organisieren von Touren und Rundreisen durch Cornwall und Südengland.

Was bieten wir an? Klicken Sie hier>>

 

Ein Urlaub in Südengland bietet mehr als nur malerische Badeorte, Burgen und Nachmittagstee.

Monday, February 9th, 2015

Wussten Sie zum Beispiel, dass die Südküste Englands einige der weltweit besten Strände bietet, an denen es von Fossilen und historischen Artefakten geradezu wimmelt?

Jurassic Coast

Jurassic Coast

Diese als „Jurrasic Coast“ bezeichnete atemberaubende Küstenlandschaft, die sich über 150 km Länge zwischen Swanage bis nach Exmouth erstreckt ist Englands erstes Weltnaturerbe. Die bis zu 185 Millionen Jahre alten Felsformationen sind heute oftmals Fundstätten für zahlreiche Fossilien. Besucher dürfen dort selbst nach Herzenslust sammeln, sofern sie keine Funde aus Felsen herausbrechen, nicht alles mitnehmen und größere Funde melden. Das macht diese Gegend auch ideal für einen Urlaub mit kleinen Kindern, die sich am Strand austoben und noch dazu spielend lernen können.

Ideal für geologisch interessierte Touristen ist das hübsche Küstenörtchen Lyme Regis, auch „Perle von Dorset“ genannt. Hier werden fachkundige Führungen angeboten, bei denen die Teilnehmer die Möglichkeit haben selbst nach Versteinerungen zu suchen. Im Ort selbst befinden sich mehrere Fossil-Shops, falls die Suche erfolglos verlief.

Etwas weiter westlich liegt das kleine Fischerdörfchen Beer, Zentrum der regionalen Fischerei. Einige einheimische Familien leben dort heute noch ausschließlich vom Verkauf der Fischwaren. Am Ortsrand von Beer liegen mehrere Steinbrüche, dort wird der berühmte Beerstone abgebaut, der in Kalksteinklippen eingeschlossen liegt. Durch seine harte Beschaffenheit eignet er sich ausgezeichnet für die Herstellung von Skulpturen und wurde daher u. a. zum Bau der Kathedrale von Exeter eingesetzt.

Bei einer Tour entlang der englischen Küste gibt es unzählige Sehenswürdigkeiten und Freizeitaktivitäten, die der ganzen Familie Spaß machen.

Das kleine Badörtchen Swanage (Grafschaft Dorset) liegt ca. 30 km südlich von Poole am östlichen Ende der Halbinsel Isle of Purbeck. Wichtigste Einnahmequelle dieses eher kleinen und bescheidenen Ortes ist dennoch der Tourismus. Daher gibt es neben langen Sandstränden, die zum Baden einladen, zahlreiche Hotels, Pensionen und Restaurants. Eine lokale Sehenswürdigkeit, die Sie nicht verpassen sollten ist die kleine Dampfeisenbahn „Swanage Steam Railway“, auf der Sie gemütlich knapp 10 km weit fahren können.

Bournemouth

Bournemouth

Bournemouth (Grafschaft Dorset), das junge Küstenstädtchen (vor rund 200 Jahren war hier noch Heidelandschaft), das heutzutage fast schon mit Poole und Christchurch zusammengewachsen ist, verfügt aber selbst weder über einen Hafen, noch Industrie, stattdessen finden sich dort zahlreiche Gärten und Parks, aber auch pastellfarbene Villen, die noch an das viktorianische Zeitalter erinnern, sowie bunte Strandhütten, sogenannte „beach huts“. Seit wenigen Jahren gibt es für Surfer am Strand von Boscombe die Möglichkeit sich sportlich auszuleben: dort wurde Europas erstes künstliches Riff aufgeschüttet. Auch wenn sie nicht surfen, der Sandstrand lädt alle Besucher zum Baden und Entspannen ein. Und wenn Sie gern ein paar Tage länger bleiben möchten, dann gibt es  einige schöne Übernachtungsmöglichkeiten, von Strand- und familienfreundlichen Hotels hin zu schönen B&Bs.

Tourismusexperten mit 20 Jahre Erfahrung im Organisieren von Touren durch Cornwall und Südengland.

Rundreise Südengland Anfrage

Bei einem Urlaub in Südostengland haben Sie die Gelegenheit, die faszinierende Geschichte Großbritanniens näher kennenzulernen.

Monday, February 9th, 2015

Urlaub in Kent und Sussex : Entdecken Sie die zahlreichen Burgen und Herrensitze in dieser Region und erhalten Sie so einen Einblick darüber, wie Engländer früher lebten.

Planen Sie eine Englandreise zu zweit oder einen Familienurlaub mit Kindern in Großbritannien? Südostengland ist ein eine herrliche Gegend, in der sich Erwachsene und Kinder zugleich von königlichen und ritterlichen Sagen in den Bann ziehen lassen und zugleich wunderschöne Naturlandschaften genießen können.

Hever Castle

Hever Castle – John Taylor

Hever Castle: Hier können Sie (in der Nähe des Dorfes Hever in der Grafschaft Kent) ein wunderschönes und typisch Britisches Landhaus aus dem 13. Jahrhundert besichtigen. Anne Boleyn, eine der sechs Ehefrauen von König Heinrich VIII verbrachte einen Teil ihrer Kindheit hier.

Nach zahlreichen Besitzerwechseln und dem damit verbunden zunehmenden Verfall des Anwesens erwarb Anfang des 20. Jahrhunderts der britisch-amerikanische Millionär William Waldorf Astor die Gebäude und das umliegende Land, renovierte und restaurierte die Gebäude, erbaute ein nahegelegenes Dörfchen und nutzte das Anwesen als Familienresidenz. Die Burg ist jedoch nach wie vor für die Öffentlichkeit zugänglich.

Knole Castle

Knole Castle

Knole Castle: Südöstlich von London, am Rande des Ortes Sevenoaks gelegen, befindet sich Knole Castle, einer der ältesten und größten Herrensitze Südenglands. Es wird behauptet, hier gäbe es so viele Innenhöfe wie die Woche Tage hat, so viele Treppen wie das Jahr Wochen und so viele Zimmer wie das Jahr Tage.

Das C aus dem 13. Jahrhundert wird bis heute in einem Flügel von der Familie Sackville, einer Adelsfamilie, bewohnt und ist mit besonders kostbarer Einrichtung ausgestattet. Der angeschlossene weitläufige Park beherbergt zahmes Rotwild, was vor allem Kindern gut gefällt. Die Schriftstellerin Vita Sackville-West durfte das Anwesen nach dem Tod ihres Vaters nicht erben, da die männliche Erbfolge berücksichtigt wurde. Bis heute hat sie diesen Verlust  nicht verwunden und fand mit dem Kauf von Sissinghurst nur einen kleinen Trost.

Bodiam Castle

Bodiam Castle

Bodiam Castle: Eine wirklich romantische Sehenswürdigkeit, die man sich bei einem Urlaub in Südostengland nicht entgehen lassen sollte, ist Bodiam Castle, nordwestlich von Rye. Diese gut erhaltene Burgruine in der Grafschaft Sussex ist vollständig von einem breiten Wassergraben umgeben, auf dem Seerosen gedeihen und somit einen wunderschönen Gesamtanblick vermitteln.

Im Mittelalter sollte diese Festungsanlage von einer Invasion der Franzosen durch den Fluss Rother ins Landesinnere schützen, jedoch gelang es Oliver Cromwell im ausklingenden 16. Jahrhundert mithilfe von Kanonen und Schusswaffen die Wasserburg einzunehmen und im Innern weitgehend zu zerstören. Heute sind jedoch nach wie vor die Außenmauern und einige Türme für Besucher zugänglich.

Suchen Sie Inspiration, so finden Sie hier eine Auswahl an beschriebenen Rundreisen und Touren.

Bei uns finden Sie Ferienhäuser in Kent zum Verlieben – so einfach ist das!

Suche Ferienhäuser Kent

UrlaubCornwall verfügt Ferienhäuser und Ferienwohnungen für Ihren Urlaub in Sudengland. Unterkünfte der Spitzenklasse für 2 Personen, Familien und Gruppen mit 4, 6, 8, 10 oder 12 Gästen.

 

Wie wäre es mit einer Tour durch die Grafschaften Sussex und Kent, auch als Garten Englands bekannt?

Monday, February 9th, 2015

SÜDOSTENGLAND: Kent (auch „Garten Englands“ genannt) und Sussex, die beiden benachbarten Grafschaften im Südosten Englands waren in der Vergangenheit aufgrund ihrer Lage zwischen London und dem Kontinent oftmals Schauplatz militärischer Konflikte. Heute ist es natürlich eine friedliche Gegend und ein ideales Reiseziel für Ihren Sommerurlaub in England. Es hat für jedes Alter und jeden Geschmack etwas zu bieten, egal ob Sie allein, zu zweit oder mit Kind und Kegel unterwegs sind.

Herstmonceux

Herstmonceux Castle

Kent  ist vor allem für seine Burgen, historischen Herrenhäuser bekannt, reist man mit der Fähre nach England, so sieht man schon von Weitem die berühmten Kreidefelsen bei Dover.

Die Grafschaft Sussex (der Name bedeutet: südliches Gebiet der Sachsen), mit ihrer eher flachen bis leicht hügeligen Landschaft bietet einige malerische Städtchen und Seebäder, die auf jeden Fall einen Besuch wert sind.

KENT
Dover:
Die Kreidefelsen sind das Wahrzeichen der Hafenstadt, dies ist jedoch nicht die einzige Sehenswürdigkeit Dovers, wenngleich viele Reisenden Dover nur als Durchgangsstation auf ihrem Weg nutzen, um sich mit Reiseproviant einzudecken oder ein wenig zu bewegen.

„Dover Castle“ ist eine beeindruckende mittelalterliche Wehranlage mit 6 m dicken Außenmauern und einigen schönen Leuchttürmen, sowie den „Secret Wartime Tunnels“, unterirdischen Gängen, die größtenteils während der napoleonischen Kriege angelegt wurden.

 

Canterbury

Canterbury

Canterbury: Diese wunderschöne alte Bischofsstadt mit Ursprüngen in der Römerzeit ist vor allem berühmt für ihre imposante Kathedrale, deren Ursprung schon im 11. Jahrhundert liegt. Obwohl die Stadt während des 2. Weltkrieges durch Luftangriffe stark zerstört wurde, stehen die Stadtmauern zum größten Teil noch. Die Vielzahl historischer Sehenswürdigkeiten veranlasste einige Dichter und Schriftsteller in der Vergangenheit dazu Canterbury zum Schauplatz ihrer Werke zu machen.

Eine berühmte, wenngleich tragische Geschichte spielte sich im 12. Jahrhundert im Dom ab: Erzbischof Thomas Becket wurde heimtückisch ermordet auf Geheiß von König Heinrich II, was ihm drei Jahre nach seinem Tod die Heiligsprechung durch den Papst einbrachte.

Tunbridge Wells: Dieser Kurort im Westen der Grafschaft Kent verdankt seine Entstehung eisenhaltigen Quellen, und erlebte Mitte des 18. Jahrhunderts seine Blütezeit. Heute spielen die heilenden Quellen keine große Rolle mehr, aber dennoch ist die Altstadt sehenswert. Besonders schön sind “The Pantiles”, dies ist die baumbestandene Kurpromenade mit den Kolonnaden, die im 18. Jh. neben der Quelle angelegt wurde.

SUSSEX

 

Brighton Pavilion

Brighton Pavilion

Brighton: Wer es bunt und lebhaft mag, für den ist Brighton an der Südküste Englands einen Besuch wert. Früher ein Badeort für die hohe Gesellschaft Londons, heute ein beliebtes Ausflugsziel für jedermann mit seiner langen Strandpromenade, verwinkelten Gässchen, einem Vergnügungspier und einem sehr sehenswerten königlichen Pavillon im orientalischen Stil. Vor allen bei einem Sommerurlaub in Südengland lohnt sich ein Besuch in dieser Küstenstadt. Wenn es Sie nicht an den Strand zieht, dann lockt die unmittelbare Umgebung mit wunderschönen Wanderungen durch die South Downs mit seiner malerischen Hügellandschaft und urigen Pubs.


Rye:
Hier finden Sie eine perfekte Kleinstadtidylle mit verwinkelten Gassen und Fachwerkhäusern. Auch hier zeugen Wehranlagen davon, dass das Städtchen im Laufe der Geschichte oft angegriffen und zerstört wurde. Trotz des Wiederaufbaus gelang es den fast mittelalterlichen Charakter von Rye zu bewahren.

Rye

Rye

Aufgrund der geographisch günstigen Lage ranken sich zahlreiche Geschichten und Legenden um Schmugglerbanden um Rye, unter den Straßen befindet sich ein großes Netz an Kellergewölben und Tunnelverbindungen.

Sissinghurst Garden: Rund 40 km südwestlich von Canterbury liegt Sissinghurst, eine der beliebtesten und schönsten Gartenanlagen Südenglands, im derzeitigen Besitz der Schriftstellerin Vita Sackville-West und ihrem Ehemann. Dieser heutzutage paradiesisch anmutende Gartenkomplex mit mehreren unterschiedlichen Gebäuden blickt auf eine bewegte Geschichte zurück und darf heute von maximal 160.000 Besuchern jährlich besichtigt werden, um den Garten zu schonen.

Sissinghurst Garden

Sissinghurst Garden

Die Gebäude bestehen aus mehreren Wohngebäuden, Stallungen und einem Turm, zusammen mit dem liebevoll angelegten Garten ein sehr abwechslungsreiches Arrangement.

Die Vielfalt an unterschiedlichen Arealen, vom Kräutergarten über den Bauerngarten, einen „Weißen Garten“, einen Nussgarten bis hin zum Rosengarten bietet zu jeder Jahreszeit ein beeindruckendes Bild, das nicht nur Gartenliebhaber faszinieren wird.

Suchen Sie Inspiration, so finden Sie hier eine Auswahl an beschriebenen Rundreisen und Touren.

Unsere Urlaubsspezialisten bieten einen umfassenden Reiseservice einschließlich Flügen, Fähren, Autovermietung und Unterkunft in Hotels und B&Bs, die jedem Geldbeutel gerecht werden.

Bei uns finden Sie Ferienhäuser in Kent zum Verlieben – so einfach ist das!

Suche Ferienhäuser Südengland

UrlaubCornwall verfügt Ferienhäuser und Ferienwohnungen für Ihren Urlaub in Sudengland. Unterkünfte der Spitzenklasse für 2 Personen, Familien und Gruppen mit 4, 6, 8, 10 oder 12 Gästen.

 

Lernen Sie Cornwalls Vergangenheit und Geschichte im Royal Cornwall Museum in Truro kennen.

Friday, October 24th, 2014

Royal Cornwall Museum in Truro kennen – eine fantastische Sehenswürdigkeit für Ihren Urlaub in Cornwall.

Seit 200 Jahren fördert und schützt das Royal Cornwall Museum das Kulturerbe der englischen Grafschaft. Von traditionellem Handwerk über die bildenden Künste bis hin zur Naturgeschichte kann man über 60.000 Ausstellungsstücke bewundern.Royal Cornwall Museum in TruroMit seinen vielen Ausstellungen und Veranstaltungen ist das Royal Cornwall Museum eine ideale Sehenswürdigkeit für Familien und Paare, die in Cornwall im Urlaub oder auf einer Rundreise durch die Region sind. Es ist direkt im Stadtzentrum von Truro gelegen und sollte auf dem Reiseplan jedes Urlaubers stehen, der sich für Cornwall interessiert und erfahren möchte, wie seine Vergangenheit dazu beiträgt, Cornwall zu einem perfekten Urlaubsort für 2012 zu machen.

Für Kunstliebhaber sind die beeindruckenden Kunstsammlungen mit Werken einheimischer Künstler und Designer, als auch die Kunstsammlungen wichtiger, weltberühmter Künstler sehenswert.Royal Cornwall Museum in Truro Wer sich für die Naturwissenschaften interessiert, dem werden die Bereiche kornische Archäologie, Heimatkunde und Geologie gefallen. Die Geologische Sammlung des Museums beinhaltet Mineralogie aus dem Südwesten Englands und gehört zu den feinsten Sammlungen weltweit.

Royal Cornwall Museum in Truro Auch für Fans des ägyptischen Zeitalters ist etwas dabei: Die Mumie von Iset Yayef Nakhtaus der 25. ägyptischen Dynastie ist vielleicht nicht das, was Sie von einem Museum in Cornwall erwarten würden, aber genau die und viele andere faszinierende prähistorische Artefakte erwarten Sie im Royal Cornwall Museum. Ein ideales Ausflugsziel für die ganze Familie bei einem Urlaub in Cornwall.

Die Gemäldesammlung der in Penzance ansässigen Künstlerin Bridget Keen, die sich von ihren Seefahrerahnen inspirieren lässt, und die Filmkostümsammlung, in der man sich unter anderem das von Russell Crowe getragene Kostüm in Gladiator anschauen konnte, sind nur einige Beispiele der interessanten und abwechslungsreichen Wanderausstellungen, mit denen das Museum jung und alt begeistert.

Das Museum befindet sich im Zentrum von Truro, der geschäftigen und historischen Stadt im Herzen Cornwalls.

Um Truro in Ihre Rundreise durch Cornwall mit einzugliedern, stellen Sie Ihre Anfrage hier oder wählen Sie ein Ferienhaus aus unserer besten Auswahl handverlesener und inspizierter Häuser aus.

 

Tremenheere Sculpture Gardens: Die neue große Sehenswürdigkeit in Penzance

Wednesday, October 15th, 2014

Im Oktober besuchte UrlaubCornwall Tremenheere Sculpture Gardens, um sich diese neue große Attraktion in West-Cornwall mit eigenen Augen anzusehen. Cornwall ist unter deutschen Urlaubern das beliebteste Reiseziel in England und Großbritannien.

Tremenheere

Tremenheere und Panorama-Aussicht über den St Michael’s Mount

Der Garten liegt in der Nähe von Penzance in einem wunderschönen geschützten Tal; die Wälder, der Fluss und der dramatische Ausblick in Richtung St Michaels’s Mount bilden eine perfekte Kulisse für exotische und subtropische Pflanzungen im großen Stil. Er unterscheidet sich von vielen berühmten Gärten in Cornwall durch die Einbeziehung zeitgenössischer Kunstinstallationen in hoher Qualität von weltberühmten Bildhauern wie James Turrell und Kishio Suga. Kunst in Tremenheere>>

Geschichte des Gartens

Vor 1290 war das Land von Tremenheere im Besitz der Mönche des nahegelegenen St Michaels’s Mount. Danach kaufte Michael De Tremenheere das Land, welches 600 Jahre lang im Familienbesitz blieb. Seymour, dem letzten Tremenheere, verdanken wir die Pflanzung von Buchen, Eichen, Edelkastanien und Holunder in den Wäldern um 1830 herum. Er war grundlegend für den Beginn der Landschaftsgestaltung verantwortlich und schuf 1849 eine Eingangsbrücke aus fein bearbeiteten Steinen mit seinen Initialen.

Waldbach am Tremenheere

Waldbach am Tremenheere

Der Garten umfasst circa acht Hektar Land und liegt gut anderthalb Kilometer östlich von Penzance auf einem Grundstück, das als „Golden Mile“ (Goldene Meile) bekannt ist. Neben der glücklichen Kombination von guter Erde, mildem Mikroklima und geschützter Lage profitiert das Land von einem Waldgebiet mit wunderbaren alten Bäumen und einem herausragenden Meerblick über die Mounts Bay nach St Michael’s Mount.

Bepflanzung des Gartens

Aufgrund des sehr begünstigten Mikroklimas mit freundlichen Temperaturen im Winter und Schutz vor dem Wind blühen und gedeihen hier alle Arten exotischer und bedingt frostharter Pflanzen. Die Bepflanzungspläne entsprechen den verschiedenen individuellen Habitaten. Majestätische Farne schmiegen Sie an einen Waldbach, mit einer Überfülle an Bodenfarnen, Begonien und Hedychiums.

David Nash Black Mound

Kunst in Tremenheere

Auf sonnigen Hängen gedeihen Agaven, Grasbäume und Palmen, die mit ihren skulpturenhaften Silhouetten perfekt in dieses Landschaftsbild passen.

Die Infrastruktur in Tremenheere

Ein helles, modernes Gebäude in der Nähe des großen Parkplatzes beherbergt einen Laden, der Handwerksarbeiten und Pflanzen aus der Region verkauft und das schicke Lime Café, das von 10 – 16 Uhr köstliche, frisch zubereitete Mahlzeiten, Imbisse und Getränke serviert.

Tremenheere Lime Cafe

Tremenheere Lime Cafe

Genießen Sie ein entspanntes Mittagessen oder einen fantastischen englischen Nachmittagste, mit einer Auswahl schmackhafter Sandwiches und süßem Kleingebäck auf einer Tortenplatte, sowie einem ordentlichen Pott Tee oder Kaffee – oder auch einem Glas Sekt.

Klicken Sie hier Tremenheere Sculpture Park>>

Unsere Auswahl der besten Gärten in Cornwall>>

UrlaubCornwall: Über uns

  • Wir sind in Cornwall ansässig.
  • Handverlesene und persönlich besuchte Unterkünfte.
  • Besten Preise.
  • Deutschsprachiges Team.

Tourismusexperten mit 15 Jahre Erfahrung im Organisieren von Touren durch Cornwall und Südengland.

Was bieten wir an? Klicken Sie hier>>

Das darf bei keiner Tour durch Südwestengland fehlen.

Monday, June 9th, 2014

Knapp außerhalb von Cornwall in der Grafschaft Devon liegt Dartmoor, einer der schönsten Wildnisse in Südengland.

Diese wunderschöne Region ist ein Kleinod für Naturliebhaber und Wanderfreunde und ein fantastisches Reiseziel für einen Sommerurlaub in England. Im Gegensatz zu anderen englischen Nationalparks befindet sich das Areal noch größtenteils in Privatbesitz und Wanderer dürfen sich, evtl. in Absprache mit den Eigentümern, im gesamten Gelände frei bewegen, ohne sich nur an Wanderwege und Straßen halten zu müssen.

Dartmoor

Dartmoor

Einen wunderbaren Gesamteindruck mit beeindruckendem Ausblick über die weitschweifende Heide- und Hochmoorlandschaft bekommt man, wenn man den Hügel Haytor (in der Nähe von Haytor-Vale im östlichen Teil des Dartmoors) erklimmt, wo sich eine große Granitformation befindet. Die friedliche grüne Landschaft mit den berühmten grasenden Dartmoor-Ponys liegt Ihnen hier zu Füßen.

Von hier aus können Sie weiterfahren bis in das Herz des Nationalparks. Dort liegt das kleine Örtchen

Widecombe in the Moor, dieses idyllische Dorf ist einen Abstecher wert. Vielleicht stärken Sie sich bei einem „Cream Tea“ und lassen die schöne Atmosphäre auf sich wirken.

Es gibt viele schöne Anwesen und Örtchen in Dartmoor zu entdecken, einige sind touristisch, andere wiederum verschlafen und idyllisch:

Buckfast Abbey (am südöstlichen Rand des Dartmmoors): dieses Kloster ist eines der wenigen noch aktiven Klöster in Großbritannien und wird von Benediktinern geführt. Die Mönche bewirtschaften landwirtschaftliche Flächen und betreiben Viehzucht, ein kleines Restaurant lädt Sie zum Verweilen ein.

Lydford Gorge, am westlichen Rand des Dartmoors, ist eine beeindruckende, 30 m tiefe Schlucht, die auf 2,4 km Länge von dem kleinen Flüsschen River Lyd durchflossen wird. Die Wege sind teilweise sehr schmal und sollten daher nur von einer Richtung aus von geübten und eher trittsicheren Wanderern durchwandert werden.

Princetown, im Zentrum des Dartmoors: Hier steht das berühmte Dartmoor Prison, das am Anfang des 19. Jh. von Gefangenen der amerikanischen Unabhängigkeitskriege und der napoleonischen Kriege gebaut wurde. In dieser Stadt hat auch Sir Arthur Conan Doyle den Anfang zu seinem berühmten Roman „Der Hund von Baskerville“ geschrieben. Und wenn der Nebel aufzieht, wirkt alles noch gespenstischer…

Dartmoor

Dartmoor

Lassen Sie sich bezaubern von der vielfältigen Landschaft Dartmoors, Sie werden dort zahlreiche weitere Sehenswürdigkeiten entdecken, allerdings sollten Sie auf gute Wanderstiefel und regendichte Kleidung achten, denn hier kann sich das Wetter blitzschnell ändern und es fällt häufig Niederschlag. Aber wen stört schon ein bisschen Regen bei einer Tour durch Devon bei einer so sagenhaften Landschaft? Auch um das Dartmoor herum finden Sie zahlreiche Herrenhäuser und interessante Sehenswürdigkeiten.

Hier noch ein paar Beispiele:

–       Cotehele, ein wunderschönes mittelalterliches Tudor Herrenhaus mit tragender Geschichte

–       Seit April 2009 eröffnet: Greenway – das Wohnhaus von Agatha Christie und Garten

–       Antony House – bezauberndes Herrenhaus aus dem 18. Jahrhundert

UrlaubCornwall.de ist ein in Cornwall ansässiges Unternehmen können wir uns mit 20 Jahren Erfahrung in der Organisation von Rundreisen durch Devon, Südwest und Südengland rühmen.

Um Dartmoor in Ihre Rundreise durch Südengland mit einzugliedern, stellen Sie Ihre Anfrage hier oder wählen Sie ein Ferienhaus aus unserer besten Auswahl handverlesener und inspizierter Häuser aus.

 

 

Die besten Tipps von UrlaubCornwall für Ihren Urlaub und Rundreise in Somerset und Wiltshire.

Wednesday, March 5th, 2014

Egal ob die Salisbury Kathedrale mit ihrem imposanten, himmelragendem Turm  oder Wookey Hole, die Höhle tief im Untergrund – bei einem Urlaub in Somerset und Wiltshire gibt es immer etwas Interessantes für Sie und Ihre ganze Familie zu erleben.

Somerset und Wiltshire bilden auf Ihrer Rundreise durch Südwestengland den idealen Zwischenstopp, wenn Sie von London oder Bristol aus nach Cornwall reisen, aber hier könnte man auch ohne weiteres wochenlang stöbern und erkunden!

Stonehenge, Salisbury, Wiltshire

Stonehenge

Das berühmteste Wahrzeichen von Wiltshire und vielleicht von ganz Großbritannien ist das geheimnisvolle Stonehenge. Die Ursprünge dieses 5000 Jahre alten Steinkreises gingen in grauer Vorzeit verloren, aber trotzdem zieht diese Sehenswürdigkeit Besucher aus der ganzen Welt an.

In Glastonbury findet jährlich ein bekanntes Musikfestival statt, aber die Legende vom König Artur und den Rittern der Tafelrunde und die Legende des Heiligen Gral ist zu jeder Jahreszeit für Besucher interessant. Hier in der Gegend glaubt man, dass die ungewöhnliche Anhöhe des Glastonbury Tor und die alte Abtei vor Jahrhunderten die Heimat von König Artur und dem Heiligen Gral bildete.

Salisbury Cathedral

Salisbury Cathedral

Das Dorf Cheddar gibt auch dem beliebtesten Käse Englands seinen Namen – Cheddar Cheese.  Von Cheddar aus bietet sich ein herrlicher Ausblick auf die umliegende Hügellandschaft der Mendip Hills, die mit tiefen Schluchten und Höhlen zu bezaubern weiß.

Im Wookey Hole werden Führungen zu den Höhlen und den unterirdischen Flüssen angeboten. Kinder und Erwachsene haben gleichermaßen Spaß bei der Erkundung der sagenumwobenen Höhlen tief unter dem landschaftlich reizvollen Süden Englands.

Salisbury ist die größte Stadt in Wiltshire und bekannt für die höchste Kathedrale in Großbritannien. Unverkennbar ragt der Kirchturm stolz gen Himmel. Aber dieses architektonische Meisterwerk ist nur ein kleiner Bestandteil der abwechslungsreichen und geschichtsträchtigen Landschaften Südenglands.

Tourismusexperten mit 15 Jahre Erfahrung im Organisieren von Touren durch Cornwall und Südengland.

Was bieten wir an? Klicken Sie hier>>

UrlaubCornwall stellt die besten Urlaubstipps für Ihren Urlaub und Rundreise in Devon vor.

Wednesday, March 5th, 2014

Von der dynamischen Stadt Exeter bis hin zur wilden Weite des Dartmoor – und allem dazwischen – bei einem Familienurlaub in Devon gibt es jede Menge zu erleben. Bei der Anreise von Bristol oder London ist Devon die letzte Grafschaft, bevor Sie Cornwall erreichen und daher der ideale Zwischenstopp auf Ihrer Rundreise durch den Südwesten Englands.

Woolacombe Bay, Devon

Woolacombe Bay

Exeter ist die größte Stadt im Südwesten Englands und hat jede Menge Optionen für Ihren Urlaubsbesuch zu bieten. Man kann leicht einen ganzen Tag lang die Restaurants und Läden im Stadtzentrum durchstöbern, aber den historischen Stadtkern Exeters sollte man sich keinesfalls entgehen lassen. Die Kathedrale selbst ist ein wunderschönes Beispiel der Englischen Hochgotik, aber die Kombination von römischen, mittelalterlichen und modernen Einflüssen ergeben ein einzigartiges Erlebnis.

Sie können direkt den Exeter Flughafen in Devon anfliegen mit nur 40 Minuten Fahrtzeit entfernt von Cornwall. Es gibt regelmäßige Direktflüge während des Frühlings, Sommers und Herbstes nach Exeter von Düsseldorf und Genf. Indem Sie nach Exeter fliegen, landen Sie direkt im Herzen Südwestenglands, startbereit für Ihren Urlaub in Cornwall.

Südküste Devon- South Hams Westlich von Exeter befindet sich die bekannte Englische Riviera mit Urlaubsorten wie Torquay, Paignton und Salcombe, nach wie vor ein Magnet für Familienurlauber im Südwesten. Die viktorianischen Badeorte haben sich in moderne Resorts mit herrlichen Ständen und Palmenpromenaden entwickelt, die jede Menge Freizeitspaß für die ganze Familie und Kinder aller Altersstufen versprechen.

Dartmoor, Devon

Dartmoor National Park

Weiter westlich durchqueren Sie auf Ihrem Weg nach Cornwall den Dartmoor National Park. Wenn Sie gerne wandern, ist die wilde Landschaft mit den Tors, den Felskuppen, die trotzig aus dem Hochmoor ragen, auf alle Fälle einen Besuch wert. Die bekannten freilaufenden, halbwilden Dartmoor-Ponys machen es sich keck in den Dörfern gemütlich und werden die Herzen der Kinder  (und so mancher Erwachsener) höher schlagen lassen. Auch Devons Nordküste hat viel zu bieten, angefangen von den geschichtsträchtigen, an Flussmündungen entstandenen Häfen Barnstaple und Bideford zu den herrlichen Sandstränden von Woolacombe und Ilfracombe, die sich ideal für kleine Kinder oder surfbegeisterte Teenager eignen.

Tourismusexperten mit 20 Jahre Erfahrung im Organisieren von Touren und Rundreisen durch Cornwall und Südengland.

Was bieten wir an? Klicken Sie hier>>

Sterne über Cornwall – ein bewegender und aufrüttelnder Roman von Liz Fenwick

Friday, July 12th, 2013

Liz Fenwick erblickte in Massachusetts das Licht der Welt und nach neun Aufenthalten in verschiedenen Ländern lebt sie nun mit ihrem Mann und zwei verrückten Katzen in Dubai. 1989 unternahm sie ihre erste Reise nach Cornwall und kaufte dort 7 Jahre später ein Haus. Obwohl sie in Dubai lebt, schlägt ihr Herz für Cornwall, was sich in ihren Geschichten widerspiegelt.

Ihr erfolgreicher Debütroman Sterne über Cornwall (Originaltitel: The Cornish House) wird vom Orion-Verlag herausgegeben und ist nun auch auf Deutsch erhältlich. Ihr zweiter Roman A Cornish Affair erschien im Mai 2013 im Orion-Verlag und ist demnächst auch auf Deutsch verfügbar.

Fingerhüte Cornwall

Fingerhüte Cornwall

Hier erzählt Liz ihre ganz persönliche kornische Geschichte …Ich verliebte mich in Cornwall im Juni 1989. Als ich damals zum ersten Mal den Fluss Tamar überquerte, der Devon von Cornwall trennt, konnte ich noch nicht erahnen, dass ich mein Herz für immer an Cornwall verlieren würde. Mein damaliger Freund, mit dem ich mittlerweile verheiratet bin, nahm mich mit um seine Eltern zu besuchen, die ein Haus mit Blick auf den Fluss Helford besaßen. Es war ein glorreiches heißes Wochenende im Juni, und obwohl ich Fingerhüte schon mal gesehen habe, war die Art und Weise wie diese wild aus den kornischen Hecken in den strahlend blauen Himmel ragten und die engen Sträßchen umsäumten, ein unvergleichlicher Anblick.

Im Jahr 2005 bündelte ich meine Liebe für Cornwall zum ersten Mal in einen Roman und stellte fest, dass ich von der Landschaft inspiriert wurde. In meinem Debütroman „Sterne über Cornwall“ hatte die kornische Kulisse beinahe einen eigenständigen Charakter. Die Umgebung südlich des Flusses Helford, bekannt als The Lizard, ist atmosphärisch und wild. Es gibt dort wunderschöne Küstenpfade und eine atemberaubende Landschaft mit einer Mischung aus Klippen, die dramatisch aus dem Meer emporragen nebst schönen Sandstränden auf der einen Küstenseite, wo die Wellen des Atlantiks einschlagen, und abgelegene Strände auf der anderen Seite, versteckt entlang des Flussabschnitts des Helford.

Fluss Helford

Fluss Helford

Sterne über Cornwall spielt in unmittelbarer Nähe des Dorfs Manaccan, in einem historischen Herrenhaus, das vor Geheimnissen nur so strotzt. Hier schaffen es die trauernde Witwe Maddie und ihre mitten im Teenageralter steckende launische Stieftochter Hannah ihr Leben wieder aufzubauen.

Sie werden freundlich von der Gemeinschaft aufgenommen und die Künstlerin Maddie findet hier ihre Inspiration wieder während sie auf Nare Head zeichnet, entlang Frenchman‘s Creek spaziert und die Schönheit ihres neuen Zuhauses genießt. Hannah fühlt sich dagegen von ihrer Stiefmutter mitten aus dem Londoner Leben direkt in die Hölle gezogen, öffnet dann aber allmählich die Augen für die Schönheit ihrer Umgebung und muss sogar feststellen, dass es hier doch nicht so schlimm ist …

Durch die Geschichte hindurch genießen Maddie und Hannah das einheimische Essen in den vielen Pubs und Restaurants der Umgebung, wie The New Inn und South Café in Manaccan und The Shipwright’s Arms in Helford. Zusammen entdecken die beiden, dass ein Haus ein zerbrochenes Herz heilen kann und mit Hilfe der wunderschönen Umgebung lassen sie den Heilungsprozess beginnen.

Mein nächstes Buch erscheint im Winter beim Goldmann-Verlag und spielt wieder auf der malerischen und wilden Lizard Halbinsel.

Meine Lieblings-Fleckchen

Dollar Cove neben dem Strand Gunwalloe … Diese kleine Bucht ist meist menschenleer und verfügt über herrliche Gezeitentümpel, die förmlich zum Entdecken einladen.

Dollar Cove neben dem Strand Gunwalloe

Dollar Cove neben dem Strand Gunwalloe

Meine Lieblings-Spazierroute, beginnend und endend in Manaccan, führt über Gillan Creek, St Anthony, Dennis Head, und Helford Village (kehren sie unterwegs ins Café „Down by the Riverside“ ein und genießen Sie einen leckeren Cream Tea).

Die leckerste Cornish Pasty erhalten Sie bei Gear Farm in Mawgan.

Lieblingsroman, der in der Umgebung spielt: Die Bucht des Franzosen (Originaltitel: Frenchman’s Creek) von Daphne du Maurier.

Die Bucht des Franzosen

Die Bucht des Franzosen

Mieten Sie ein Kajak oder ein kleines Boot von Sailaway in St Anthony und entdecken Sie auf diese wunderbare Weise die Strände des Flusses Helford und seine kleinen Nebenflüsse.

Von Liz Fenwick

Hier können Sie Sterne über Cornwall erwerben.

 

http://www.lizfenwick.com
http://lizfenwick.blogspot.com
https://www.facebook.com/liz.fenwick.author

 

Niall MacDougall Google+