Suche Ferienhäuser+
UrlaubCornwall.de Blog

Getaggte Artikel ‘Exmouth’

Ein Urlaub in Südengland bietet mehr als nur malerische Badeorte, Burgen und Nachmittagstee.

Monday, February 9th, 2015

Wussten Sie zum Beispiel, dass die Südküste Englands einige der weltweit besten Strände bietet, an denen es von Fossilen und historischen Artefakten geradezu wimmelt?

Jurassic Coast

Jurassic Coast

Diese als „Jurrasic Coast“ bezeichnete atemberaubende Küstenlandschaft, die sich über 150 km Länge zwischen Swanage bis nach Exmouth erstreckt ist Englands erstes Weltnaturerbe. Die bis zu 185 Millionen Jahre alten Felsformationen sind heute oftmals Fundstätten für zahlreiche Fossilien. Besucher dürfen dort selbst nach Herzenslust sammeln, sofern sie keine Funde aus Felsen herausbrechen, nicht alles mitnehmen und größere Funde melden. Das macht diese Gegend auch ideal für einen Urlaub mit kleinen Kindern, die sich am Strand austoben und noch dazu spielend lernen können.

Ideal für geologisch interessierte Touristen ist das hübsche Küstenörtchen Lyme Regis, auch „Perle von Dorset“ genannt. Hier werden fachkundige Führungen angeboten, bei denen die Teilnehmer die Möglichkeit haben selbst nach Versteinerungen zu suchen. Im Ort selbst befinden sich mehrere Fossil-Shops, falls die Suche erfolglos verlief.

Etwas weiter westlich liegt das kleine Fischerdörfchen Beer, Zentrum der regionalen Fischerei. Einige einheimische Familien leben dort heute noch ausschließlich vom Verkauf der Fischwaren. Am Ortsrand von Beer liegen mehrere Steinbrüche, dort wird der berühmte Beerstone abgebaut, der in Kalksteinklippen eingeschlossen liegt. Durch seine harte Beschaffenheit eignet er sich ausgezeichnet für die Herstellung von Skulpturen und wurde daher u. a. zum Bau der Kathedrale von Exeter eingesetzt.

Bei einer Tour entlang der englischen Küste gibt es unzählige Sehenswürdigkeiten und Freizeitaktivitäten, die der ganzen Familie Spaß machen.

Das kleine Badörtchen Swanage (Grafschaft Dorset) liegt ca. 30 km südlich von Poole am östlichen Ende der Halbinsel Isle of Purbeck. Wichtigste Einnahmequelle dieses eher kleinen und bescheidenen Ortes ist dennoch der Tourismus. Daher gibt es neben langen Sandstränden, die zum Baden einladen, zahlreiche Hotels, Pensionen und Restaurants. Eine lokale Sehenswürdigkeit, die Sie nicht verpassen sollten ist die kleine Dampfeisenbahn „Swanage Steam Railway“, auf der Sie gemütlich knapp 10 km weit fahren können.

Bournemouth

Bournemouth

Bournemouth (Grafschaft Dorset), das junge Küstenstädtchen (vor rund 200 Jahren war hier noch Heidelandschaft), das heutzutage fast schon mit Poole und Christchurch zusammengewachsen ist, verfügt aber selbst weder über einen Hafen, noch Industrie, stattdessen finden sich dort zahlreiche Gärten und Parks, aber auch pastellfarbene Villen, die noch an das viktorianische Zeitalter erinnern, sowie bunte Strandhütten, sogenannte „beach huts“. Seit wenigen Jahren gibt es für Surfer am Strand von Boscombe die Möglichkeit sich sportlich auszuleben: dort wurde Europas erstes künstliches Riff aufgeschüttet. Auch wenn sie nicht surfen, der Sandstrand lädt alle Besucher zum Baden und Entspannen ein. Und wenn Sie gern ein paar Tage länger bleiben möchten, dann gibt es  einige schöne Übernachtungsmöglichkeiten, von Strand- und familienfreundlichen Hotels hin zu schönen B&Bs.

Tourismusexperten mit 20 Jahre Erfahrung im Organisieren von Touren durch Cornwall und Südengland.

Rundreise Südengland Anfrage

Touren durch den Süden Englands: Auf dem Weg nach Cornwall fahren Sie durch das malerische Bodmin Moor, einer der berühmtesten Ausflugsziele in Cornwall.

Thursday, February 9th, 2012

Bodmin Moor lockt mit wunderschönen Sehenswürdigkeiten, zum Beispiel dem Lanhydrock House.

Bodmin Moor

Pferde auf Bodmin Moor


Lanhydrock House

In der Nähe von Bodmin liegt Lanhydrock House (National Trust). Das Haus vereint großartig die Relikte seiner baulichen Vergangenheit. Mit seiner bewundernswerten Außenfassade thront der Wohnsitz inmitten einer herrlichen Parklandschaft auf einem Hügel über dem Fluss Fowey. Im Haus gewähren prachtvolle Räume interessante Einblicke in die viktorianische Wohnkultur. Der Park lädt mit farbenprächtigen Rhododendren und Magnolien zum Lustwandeln ein.

Ein weiteres sehenswertes Anwesen liegt im Nordwesten von Bodmin – Pencarrow House. Ein georgianischer Landsitz, im Park und den Fels- und Waldanlagen überwiegt kornisch-viktorianische Gartenkunst. Bei einem Spaziergang können unter anderem mehr als 600 Rhododendren-Arten entdeckt werden.

Im Bodmin Moor selbst können Sie schöne Wanderungen unternehmen und werden dabei ab und zu auf sogenannte „Tore“ stoßen, das sind durch Verwitterung entstandene Gesteinsformationen. Im südlichen Bereich des Bodmin Moors liegt der Dozmary Pool, in dem laut der Artussage das Schwert Excalibur liegen soll, nachdem es der Lady of the Lake zurückgegeben wurde. Alles in allem ist das Bodmin Moor eine wunderbare Gegend für einen Urlaub mit kleinen Kindern – viel Natur, frische Luft und auch etwas Abenteuer!

Lanhydrock

Lanhydrock House

 

TORQUAY und die „ENGLISCHE RIVIERA“.

Entlang der Südküste Großbritanniens, östlich von Cornwall, finden Sie die Englische Riviera.

Die „Englische Riviera“, die sich auf ca. 30 km Länge zwischen den Küstenstädtchen Exmouth und Dartmouth erstreckt, trägt nicht umsonst ihren Namen: Das mediterrane, fast subtropische Klima bietet einer Vielfalt von exotischen Pflanzen und Palmen ideale Wachstumsbedingungen. Ganz gleich welche Fortbewegungsart Sie vorziehen: ob auf einem kleinen Boot entlang der malerischen Küste oder zu Fuß mit ausgedehnten Wanderungen durch die urige Landschaft dieser Region: Sie werden die saftig grüne Vielfalt der Landschaft, sowie die atemberaubenden Klippen mit wunderschönen Stränden und Buchten genießen. Können Sie sich etwas Besseres für einen Sommerurlaub in England vorstellen?

Torquay

Torquay

Inmitten dieser beliebten Ferienregion liegt das im 19. Jahrhundert beliebte Seebad Torquay. Neben dem geschäftigen Yachthafen bietet Torquay für jeden Geschmack etwas: Eine beeindruckende Strandpromende, zahlreiche Restaurants, Cafés und kleine Geschäftchen bieten für Jung und Alt viele Möglichkeiten, sogar ein klassischer Strandurlaub ist hier aufgrund der milden Temperaturen möglich. Vor allem jüngere Besucher sind häufig zum Sprachaufenthalt in Torquay und genießen die vielfältigen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Als wohl berühmteste Persönlichkeit des Städtchens wurde die Kriminalschriftstellerin Agatha Christie 1890 in Torquay geboren.

Urlaub South Hams

Greenway: Dieser zumindest äußerlich architektonisch eher unauffällige Landsitz am Ufer des „River Dart“ gehörte im 20. Jahrhundert Agatha Christie, die es als Sommerresidenz genutzt hat. Heute ist es für Besucher geöffnet und noch so eingerichtet, wie als Agatha Christie noch hier lebte – schauen Sie doch bei Ihrer Rundreise durch Cornwall rein …

Wer sich darüber hinaus informieren möchte, wie es in Torquay vor einigen hundert Jahren ausgesehen hat, der kann vor den Toren der Stadt das sogenannte „Cockington Village“ aufsuchen.

Tourismusexperten mit 20 Jahre Erfahrung im Organisieren von Touren durch Cornwall und Südengland.

Was bieten wir an? Klicken Sie hier>>