Suche Ferienhäuser+
UrlaubCornwall.de Blog

Getaggte Artikel ‘Greenway’

Das darf bei keiner Tour durch Südwestengland fehlen.

Monday, June 9th, 2014

Knapp außerhalb von Cornwall in der Grafschaft Devon liegt Dartmoor, einer der schönsten Wildnisse in Südengland.

Diese wunderschöne Region ist ein Kleinod für Naturliebhaber und Wanderfreunde und ein fantastisches Reiseziel für einen Sommerurlaub in England. Im Gegensatz zu anderen englischen Nationalparks befindet sich das Areal noch größtenteils in Privatbesitz und Wanderer dürfen sich, evtl. in Absprache mit den Eigentümern, im gesamten Gelände frei bewegen, ohne sich nur an Wanderwege und Straßen halten zu müssen.

Dartmoor

Dartmoor

Einen wunderbaren Gesamteindruck mit beeindruckendem Ausblick über die weitschweifende Heide- und Hochmoorlandschaft bekommt man, wenn man den Hügel Haytor (in der Nähe von Haytor-Vale im östlichen Teil des Dartmoors) erklimmt, wo sich eine große Granitformation befindet. Die friedliche grüne Landschaft mit den berühmten grasenden Dartmoor-Ponys liegt Ihnen hier zu Füßen.

Von hier aus können Sie weiterfahren bis in das Herz des Nationalparks. Dort liegt das kleine Örtchen

Widecombe in the Moor, dieses idyllische Dorf ist einen Abstecher wert. Vielleicht stärken Sie sich bei einem „Cream Tea“ und lassen die schöne Atmosphäre auf sich wirken.

Es gibt viele schöne Anwesen und Örtchen in Dartmoor zu entdecken, einige sind touristisch, andere wiederum verschlafen und idyllisch:

Buckfast Abbey (am südöstlichen Rand des Dartmmoors): dieses Kloster ist eines der wenigen noch aktiven Klöster in Großbritannien und wird von Benediktinern geführt. Die Mönche bewirtschaften landwirtschaftliche Flächen und betreiben Viehzucht, ein kleines Restaurant lädt Sie zum Verweilen ein.

Lydford Gorge, am westlichen Rand des Dartmoors, ist eine beeindruckende, 30 m tiefe Schlucht, die auf 2,4 km Länge von dem kleinen Flüsschen River Lyd durchflossen wird. Die Wege sind teilweise sehr schmal und sollten daher nur von einer Richtung aus von geübten und eher trittsicheren Wanderern durchwandert werden.

Princetown, im Zentrum des Dartmoors: Hier steht das berühmte Dartmoor Prison, das am Anfang des 19. Jh. von Gefangenen der amerikanischen Unabhängigkeitskriege und der napoleonischen Kriege gebaut wurde. In dieser Stadt hat auch Sir Arthur Conan Doyle den Anfang zu seinem berühmten Roman „Der Hund von Baskerville“ geschrieben. Und wenn der Nebel aufzieht, wirkt alles noch gespenstischer…

Dartmoor

Dartmoor

Lassen Sie sich bezaubern von der vielfältigen Landschaft Dartmoors, Sie werden dort zahlreiche weitere Sehenswürdigkeiten entdecken, allerdings sollten Sie auf gute Wanderstiefel und regendichte Kleidung achten, denn hier kann sich das Wetter blitzschnell ändern und es fällt häufig Niederschlag. Aber wen stört schon ein bisschen Regen bei einer Tour durch Devon bei einer so sagenhaften Landschaft? Auch um das Dartmoor herum finden Sie zahlreiche Herrenhäuser und interessante Sehenswürdigkeiten.

Hier noch ein paar Beispiele:

–       Cotehele, ein wunderschönes mittelalterliches Tudor Herrenhaus mit tragender Geschichte

–       Seit April 2009 eröffnet: Greenway – das Wohnhaus von Agatha Christie und Garten

–       Antony House – bezauberndes Herrenhaus aus dem 18. Jahrhundert

UrlaubCornwall.de ist ein in Cornwall ansässiges Unternehmen können wir uns mit 20 Jahren Erfahrung in der Organisation von Rundreisen durch Devon, Südwest und Südengland rühmen.

Um Dartmoor in Ihre Rundreise durch Südengland mit einzugliedern, stellen Sie Ihre Anfrage hier oder wählen Sie ein Ferienhaus aus unserer besten Auswahl handverlesener und inspizierter Häuser aus.

Touren durch den Süden Englands: Auf dem Weg nach Cornwall fahren Sie durch das malerische Bodmin Moor, einer der berühmtesten Ausflugsziele in Cornwall.

Thursday, February 9th, 2012

Bodmin Moor lockt mit wunderschönen Sehenswürdigkeiten, zum Beispiel dem Lanhydrock House.

Bodmin Moor

Pferde auf Bodmin Moor


Lanhydrock House

In der Nähe von Bodmin liegt Lanhydrock House (National Trust). Das Haus vereint großartig die Relikte seiner baulichen Vergangenheit. Mit seiner bewundernswerten Außenfassade thront der Wohnsitz inmitten einer herrlichen Parklandschaft auf einem Hügel über dem Fluss Fowey. Im Haus gewähren prachtvolle Räume interessante Einblicke in die viktorianische Wohnkultur. Der Park lädt mit farbenprächtigen Rhododendren und Magnolien zum Lustwandeln ein.

Ein weiteres sehenswertes Anwesen liegt im Nordwesten von Bodmin – Pencarrow House. Ein georgianischer Landsitz, im Park und den Fels- und Waldanlagen überwiegt kornisch-viktorianische Gartenkunst. Bei einem Spaziergang können unter anderem mehr als 600 Rhododendren-Arten entdeckt werden.

Im Bodmin Moor selbst können Sie schöne Wanderungen unternehmen und werden dabei ab und zu auf sogenannte „Tore“ stoßen, das sind durch Verwitterung entstandene Gesteinsformationen. Im südlichen Bereich des Bodmin Moors liegt der Dozmary Pool, in dem laut der Artussage das Schwert Excalibur liegen soll, nachdem es der Lady of the Lake zurückgegeben wurde. Alles in allem ist das Bodmin Moor eine wunderbare Gegend für einen Urlaub mit kleinen Kindern – viel Natur, frische Luft und auch etwas Abenteuer!

Lanhydrock

Lanhydrock House

 

TORQUAY und die „ENGLISCHE RIVIERA“.

Entlang der Südküste Großbritanniens, östlich von Cornwall, finden Sie die Englische Riviera.

Die „Englische Riviera“, die sich auf ca. 30 km Länge zwischen den Küstenstädtchen Exmouth und Dartmouth erstreckt, trägt nicht umsonst ihren Namen: Das mediterrane, fast subtropische Klima bietet einer Vielfalt von exotischen Pflanzen und Palmen ideale Wachstumsbedingungen. Ganz gleich welche Fortbewegungsart Sie vorziehen: ob auf einem kleinen Boot entlang der malerischen Küste oder zu Fuß mit ausgedehnten Wanderungen durch die urige Landschaft dieser Region: Sie werden die saftig grüne Vielfalt der Landschaft, sowie die atemberaubenden Klippen mit wunderschönen Stränden und Buchten genießen. Können Sie sich etwas Besseres für einen Sommerurlaub in England vorstellen?

Torquay

Torquay

Inmitten dieser beliebten Ferienregion liegt das im 19. Jahrhundert beliebte Seebad Torquay. Neben dem geschäftigen Yachthafen bietet Torquay für jeden Geschmack etwas: Eine beeindruckende Strandpromende, zahlreiche Restaurants, Cafés und kleine Geschäftchen bieten für Jung und Alt viele Möglichkeiten, sogar ein klassischer Strandurlaub ist hier aufgrund der milden Temperaturen möglich. Vor allem jüngere Besucher sind häufig zum Sprachaufenthalt in Torquay und genießen die vielfältigen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Als wohl berühmteste Persönlichkeit des Städtchens wurde die Kriminalschriftstellerin Agatha Christie 1890 in Torquay geboren.

Urlaub South Hams

Greenway: Dieser zumindest äußerlich architektonisch eher unauffällige Landsitz am Ufer des „River Dart“ gehörte im 20. Jahrhundert Agatha Christie, die es als Sommerresidenz genutzt hat. Heute ist es für Besucher geöffnet und noch so eingerichtet, wie als Agatha Christie noch hier lebte – schauen Sie doch bei Ihrer Rundreise durch Cornwall rein …

Wer sich darüber hinaus informieren möchte, wie es in Torquay vor einigen hundert Jahren ausgesehen hat, der kann vor den Toren der Stadt das sogenannte „Cockington Village“ aufsuchen.

Tourismusexperten mit 20 Jahre Erfahrung im Organisieren von Touren durch Cornwall und Südengland.

Was bieten wir an? Klicken Sie hier>>