Suche Ferienhäuser+
UrlaubCornwall.de Blog

Wandern Sie entlang des Küstenpfades von Nord-Devon bis nach Cornwall

Selbstgeführte Wanderungen in Devon: Von Nord-Devon bis nach Padstow, der „Gourmet-Metropole von Cornwall“. Es ist eine herausfordernde Wanderung, bei der Sie jedoch durch prachtvolle hohe Klippen und einige spektakuläre Aussichten belohnt werden.

Tag 1 Reise nach Westward Ho!
Tag 2 Westward Ho! bis Clovelly  11 Meilen / 17,5 km
Tag 3 Clovelly bis Hartland Quay  10,5 Meilen / 17 km
Tag 4 Hartland Quay bis Bude  15 Meilen / 24 km
Tag 5 Bude bis Boscastle  16 Meilen / 22,5 km
Tag 6 Boscastle bis Port Isaac  13,5 Meilen / 21,5 km
Tag 7 Port Isaac bis Padstow  12 Meilen / 19 km
Tag 8 Abreise aus Padstow

UrlaubCornwall Angebot: 6 Nächte Unterkunft von nur £535.

Unser Team Nearwater Walking Holidays organisiert gern die perfekte Wandertour in Devon und Cornwall für Sie. Besuchen Sie die Website unseres Teams in Cornwall oder schicken Sie uns eine Anfrage.

Beginnen Sie Ihre Wanderreise in Westward Ho! und erreichen Sie das malerische Fischerdorf Clovelly, dessen gepflasterten Sträßchen Sie zum Hafen führen.

wandern devon kueste

Wandern in Devon

Von Clovelly führt der Weg weiter um die dramatische Landzunge von Hartland Point herum mit seinen zerklüfteten schwarzen Felsen bis nach Hartland Quay. Hartland Quay war einst ein belebter Hafen, der im letzten Jahrhundert durch heftige Stürme zerstört wurde. Ein Besuch im Hartland Quay Museum ist sehr lohnenswert.

Der Weg führt weiter oberhalb eines felsigen Küstenstreifens, der für seine Schiffswracks berühmt und berüchtigt ist, vorbei an einen spektakulären Wasserfall, der sich bei Speke Mill’s Mouth die Klippen herunter auf den Strand stürzt. Der Weg überquert eine Reihe von schmalen Tälern, ehe er in das Dorf Morwenstow hinabführt.

Von hier aus verflechtet sich der Weg entlang der Küste und führt Sie hinab, um eine Abfolge von idyllisch abgelegenen kleinen Höhlen zu erforschen, ehe Sie den beliebten Ferienort Bude erreichen.

Vom Strand aus, umgeben von Felsvorsprüngen aus stark gefaltetem Sandstein und Schiefer, überquert der Weg die Seeschleuse des historischen Kanals von Bude und steigt hinauf zur Spitze der Klippen bei Compass Point, auf der anderen Seite des Meeresarms von Cracklington Haven.

Folgen Sie dem Klippenpfad über High Cliff, welches mit 223 Metern der höchste Punkt des Küstenweges in Cornwall ist und eine spektakuläre Aussicht auf den zwischen schwarzen Klippen gelegenen, gewundenen Kanal bietet, der Sie zum kleinen Hafen von Boscastle führt.

Bald nach Boscastle kommen Long Island und Short Island in Sicht, die die größte Papageientaucherkolonie in Cornwall aufweisen. Danach führt der Pfad durch Rockey Valley, gekennzeichnet durch seine Labyrinth-Felszeichnungen aus der Bronzezeit, bis zum Dorf Tintagel mit seiner auf einer Insel gelegenen, fesselnden Burgruine, der vermeintlichen Geburtsstätte von König Arthus.

Bald danach führt der Weg hinab zum Trebarwith-Strand und setzt sich danach entlang den Klippen fort, an dem verschlafenen kleinen Hafen Port  Gaverne vorbei bis nach Port Isaac. Eingekeilt in einem Spalt in der steil abfallenden Klippenwand liegt Port Isaac, ein ansprechendes kleines Fischerdörfchen aus engen kurvigen Sträßchen, mit Schiefer gedeckten und gekalkten Cottages und einem malerischen Hafen.

Es geht weiter von Port Isaac entlang des Küstenpfades nach Pentire Point, das eine herrliche Aussicht über den Camel Ästuar bietet. Der Weg steigt durch Polzeath hinab zu den goldenen Sandstränden von Daymer Bay und St Enodoc’s Church, schlängelt sich dann durch die Sanddünen, die einst diese entzückende kleine Kirche begruben, ehe Sie zum Strand zurückkehren, um das Boot zum historischen Hafen Padstow zu nehmen.

Unser Team Nearwater Walking Holidays organisiert gern die perfekte Wandertour in Devon und Cornwall für Sie. Besuchen Sie die Website unseres Teams in Cornwall oder schicken Sie uns eine Anfrage.

Tags: , , , , , , ,

Comments are closed.