Bei uns finden Sie Ferienhäuser in zum Verlieben – so einfach ist das!

Suche Ferienhäuser

Top 10 Reisetipps Ostsussex: die Sie sehen und erleben sollten

urlaub sussex

Birling Gap und die Sieben Schwestern: Die weltberühmten Sieben Schwestern Kalkklippen erstrecken sich zwischen Birling Gap bei Eastbourne und Cuckmere Haven und ist eine der längsten unberührten Küstenstrecken der Südküste. Hier können Sie einen spektakulären Blick genießen, Picknicks am Strand oder ruhige Spaziergänge in uralter Kreidelandschaft, die reich ist an Schmetterlingen und Blumen.

Ditchling Beacon: Lediglich 10km nördlich von Brighton und 248 Meter über dem Meeresspiegel gelegen, ist Ditchling Beacon der höchstgelegene Punkt von Ostsussex und bietet einen Panoramarundblick. Unterhalb befindet sich das Dorf Ditchling mit seinen feinen Fachwerkhäusern, die Künstler und Kunsthandwerker anziehen.

Bodiam Castle: Bodiam Castle ist eine mit Burggraben umgebene Burg des 14. Jahrhunderts bei Robertsbridge in Ostsussex. Sie wurde 1385 von Sir Edward Dalyngrigge erbaut, einem ehemaligen Ritter Edwards III mit der Erlaubnis Richards II. Sie sieht aus wie eine Märchenburg, die sich aus einem friedvollen Flusstal heraus erhebt.

batemans sussex

Batemans: Batemans bei Burwash war das Zuhause von Rudyard Kipling. Umgeben von der bewaldeten Landschaft des Sussex Weald, war dieses Haus des 17. Jahrhunderts für den weltberühmten Schriftsteller ein notwendiger Rückzugsort.

Die Räume sind nahezu so erhalten, wie er sie verlassen hat; mit orientalischen Teppichen und Kunstwerken, die seine starke Verbindung mit dem Osten widerspiegeln. Kim war sein erstes Hauptschriftwerk, welches er in seinem Studierzimmer in Batemans schrieb und welches seine innigen Kindheitserinnerungen an Indien darstellt.

urlaub rye ost sussex

Rye: Rye ist eine der besterhaltendsten mittelalterlichen Städte Englands und das Zuhause der entzückenden Meeresjungfrauen Pflasterstraße, der eindrucksvollen normannischen Kirche St Marys, einer breiten Auswahl an Spezialitätengeschäften und einer blühenden Fischerflotte. Rye wurde Teil der mächtigen Fünf Häfen Konföderation, die zu Militär- und Handelszwecken im 12. Jahrhundert gebildet wurde.

Sheffield Park: Sheffield Park und Garten bei Uckfield stellen ein Kunstwerk des Gartenbaus dar, entstanden aus jahrhundertelangem Landschaftsdesign, beeinflusst von ‘Capability’ Brown und Humphry Repton. Vier Seen bilden das Herz des Gartens mit Wegen durch die Lichtungen und bewaldeten Gebieten, die Sie umgeben. Neben den Landschaftsgärten gibt es mehr als 250 Ar Parkanlagen mit Waldpfaden.

brighton cote sud angleterre

Brighton: Brighton wurde “London am Meer” genannt; es ist groß, geschäftig und bunt.

Der weltberühmte Royal Pavillion, der zwischen 1815-1822 für den Prinzregenten erbaut wurde, ist Brightons bestbekanntes Wahrzeichen. The Lanes, ein Irrgarten an Straßen mit Cafés und Geschäften an der Strandpromenade bilden eine weitere beliebte Touristenattraktion. Mit dem Strand und dem Pier, dem Hafen, Theatern, Kunstausstellungen und Konzerten gibt es das ganze Jahr über etwas für jedermann zu tun in Brighton.

Drusillas: Drusillas Park ist ein kleiner 10 Ar Zoo bei Alfriston in Ostsussex. Drusillas ist anerkannt als der beste kleine Zoo des Landes, und sie schufen dort eine tier- und kinderfreundliche Familienumgebung, wo stets Wert gelegt wird auf Selbstbeteiligung. Es ist der perfekte Ausflug für Familien mit kleinen Kindern.

Glyndebourne: Glyndebourne bei Lewes ist ein englisches Landhaus und seit 1934 Ort der jährlich stattfindenden Glyndebourne Opernfestspiele. Was die Opernwelt betrifft, so ist Glyndebourne einzigartig. Es wird weltweit als eines der größten Opernhäuser anerkannt und bleibt dennoch eine sehr englische Einrichtung. Die Festspielzuhörerschaft reist von weither an, und eine verlängerte Pause ermöglicht es ihnen, ein Abendessen einzunehmen. Viele bevorzugen ein Picknick im Garten. Einige sitzen auf Decken, andere bringen Tische, Kerzenhalter und Kühlboxen. Nahezu jeder trägt Abendkleidung.

ashdown forest ost sussex urlaub

Ashdown Forest: Ursprünglich ein Jagdgebiet zu normannischen Zeiten, ist der Ashdown Weald heute einer der größten öffentlich frei zugänglichen Orte im Südosten. Er ist großartig zum Wandern und bietet einen spektakulären Blick über die Landschaft von Sussex und ist zudem weltbekannt als das Zuhause von Winnie-Pooh.

Reisetipps für Südengland: unsere Top 10, sie Sie sehen und erleben sollten.