Bei uns finden Sie Ferienhäuser in zum Verlieben – so einfach ist das!

Suche Ferienhäuser

Urlaub Ashdown Forest: Unterkunft, Sehenswürdigkeiten und Geschichte

urlaub sussex ashdwon forest

Der Ashdown Wald war ursprünglich zu normannischen Zeiten ein Wildjagdgrund und ist heute einer der größten Orte mit freiem Zugang für die Öffentlichkeit in Südostengland. Der Ashdown Wald ist das Zuhause von Winnie- the- Pooh und herrlich zum Wandern, Radfahren, Reiten und um den spektakulären Blick über die Landschaft von Sussex zu genießen.

Ashdown Forest befindet sich lediglich 48km südlich von London in Ostsussex. Dieses offene Heideland liegt in einem Gebiet besonderer Naturschönheit und deckt 2500 Hektar, Raum, der vielen seltenen Pflanzenarten, Vögeln, Wild und Insekten Lebensraum bietet. Der höchste Grat des Waldes liegt 223m über dem Meeresspiegel, und der höchste Punkt ist mit 225m der Crowborough Beacon.

winnie the pooh sussex

Winnie-the-Pooh: Die Geschichten von Winnie-the-Pooh sind bekannterweise im Ashdown Forest platziert und wurden von AA Milne für seinen Sohn Christopher Robin geschrieben. Christopher wurde 1920 geboren und verbrachte seine Kindheit damit, den Wald zu erkunden.

Seine Erfahrungen waren Inspiration für die Geschichten seines Vaters. In den Büchern sind ‚Poohs Forest‘ und ‚Ashdown Forest‘ identisch, wenngleich sich Ortsnamen verändert haben. ‚Fünfhundert Ar Wald‘ ist ‚Hundert Ar Wald‘, ‚Gills Schoß‘ ist ‚ ‚Galleons Schoß‘, und Sie werden ‚North Pole’ und ‚Gloomy Place’ in Wren’s Warren Valley finden. Die berühmte ‘Pooh sticks bridge’ befindet sich am nördlichen Rande des Waldes bei Chuck Hatch. Eine Karte zum Pfad ist am Ashdown Forest Zentrum erhältlich, und im Pooh Corner-Laden im Dorf Hartfield finden Sie allerhand Produkte, die in Verbindung zu Winnie-the- Pooh stehen.

Das Waldzentrum: Das Ashdown Forest Zentrum ist eine Informationstelle für Besucher und Einwohner; es ist auch das Büro für die Schutzbeauftragten des Waldes und befindet sich bei Wych Cross, Forest Row. Neben Informationen und Karten in der Informationsscheune gibt es normalerweise eine Ausstellung örtlicher Künstler, Fotografen und Handwerker und örtlicher Geschichtsgesellschaften.

nutley windmill sussex

Nutley Windmill: Die Nutley Windmühle steht im wunderschönen Ashdown Forest nördlich von Nutley. Sie wurde im 16. Jahrhundert während der Herrschaft von Heinrich VIII errichtet. Die Windmühle ist die besterhaltene in Sussex und lediglich eine von 5 des Landes, die im Design einer offenen Bockwindmühle erbaut wurde, was bedeutet, dass der gesamte Mühlenkörper auf seinem zentralen Pfosten rotieren kann, um sich der Windrichtung zuzuwenden. Die Windmühle wurde vollständig restauriert, so dass sie voll funktionsfähig ist und ist an bestimmten Tagen der Öffentlichkeit zugänglich.

Sir Arthur Conan Doyle: Sir Arthur Conan Doyle, der die Geschichten von Sherlock Holmes schrieb, verbrachte die letzten 23 Jahre seines Lebens in Crowborough am Ashdown Forest. Er zog 1907 mit seiner zweiten Frau in sein Haus Windlesham Manor ein und starb dort 1930. Viele Orte der Gegend, die den Wald umgeben, tauchen in seinen Geschichten auf. Sein Haus ist heute Altersheim, und in der Stadt gibt es eine Statue, die an ihn erinnert.

Um Asdown Forest und Sussex in Ihre Rundreise durch Südengland mit einzugliedern, stellen Sie Ihre Anfrage hier oder wählen Sie ein Ferienhaus aus unserer besten Auswahl handverlesener und inspizierter Häuser aus.