Suche Ferienhäuser+

All das, was Sie schon immer über das Eden Project wissen wollten.

Eden Project Cornwall

Was ist das Eden Project?

Das Eden Project bei St Austell in Cornwall ist die beliebteste Besucherattraktion, die Cornwall zu bieten hat. Seit seiner Eröffnung am 17. März 2001, hat es mehr als 20 Millionen Besucher willkommen geheißen! Im Eden Project können Sie eintauchen in tropische und mediterrane Biome, mit faszinierendem Blick in Richtung Diversität, Ökologie und vieles mehr. Jedoch ist es schwer vorstellbar, dass dieses innovative und einzigartige Ausflugsziel lediglich ein Loch im Boden war. Wie hat also alles begonnen?

Wie begann das Eden Project in Cornwall?

Im Jahre 1995 war eine ehemalige Tongrube bei St Austell lediglich ein Loch im Boden. Dies war zu der Zeit, als sich die Millenniumsfeierlichkeiten näherten, und die Nation war hoffnungsvoll und schaute in die Zukunft. Da kam Tim Smit daher, der zuvor die ‚Lost Gardens of Heligan‘ in eine beliebte Attraktion verwandelt hatte. Die Renovationen, die Smit an den ‚Lost Gardens of Heligan‘ ersonnen hat, pflanzten den Samen einer Idee. Er wollte ein Ausflugsziel schaffen, das einige der weltweit eindrucksvollsten und wichtigen Pflanzen zur Schau stellte. Aufgrund der Beschaffenheit dieser Pflanzen, jedoch, würde eine außerordentlich große Fläche erforderlich sein. Die ehemalige Tongrube wäre also die perfekte Stätte!

Wann wurde das Eden Project erbaut?

Die Konstruktion des Eden Project begann so richtig im Jahre 1998, unter den typisch nassen cornishen Bedingungen. Es kam zu einem Weltrekord, indem, sage und schreibe, während der Konstruktion 230 Meilen an Baugerüst benutzt wurden. Mit fortschreitendem Bau wurde das Eden Project eines der Wahrzeichen der Millennium Projekte des UK, und Besucher erkundeten die Baustelle.

eden project biome

Woraus bestehen die Biome des Eden Projects?

Im Eden Project dreht sich zweifelsohne alles um die Biome, und es ist dafür in der ganzen Welt berühmt. Es gibt innerhalb der Biome zwei wichtige und getrennte Bereiche; die Regenwald-Biome und die mediterranen Biome, die mittels eines weiteren Bioms miteinander verbunden sind. Dieses Netzwerk ikonischer Strukturen besteht aus einer Stahlstruktur mit hexagonalen Plastikpaneelen. Um es technisch auszudrücken, bestehen die derart wichtigen Paneelen aus Ethylen Tetrafluoroethylenen (ETFE), indem zwei Paneele die Luft zwischen sich einschließen; sehr ähnlich dem Prinzip der Doppelverglasung in unseren Häusern. Der Regenwald-Biom ist doppelt so hoch wie der Tower of London, was einen Eindruck des Ausmaßes und der Komplexität der Biome vermittelt.

Woher stammen die Pflanzen?

Die ersten Pflanzen des Regenwald-Bioms wurden im Jahre 2000 gepflanzt, und es ist ein unglaubliches Unterfangen, diese karge Fläche in einen Regenwald zu verwandeln! Die Regenwald-Biome schaffen den größten eingeschlossenen Regenwald der gesamten Welt. Er hat mehr als 1000 Pflanzenarten, die unter extrem feuchten Bedingungen und einer Temperatur von 18-35 Grad gehalten werden. Die Pflanzen kommen von einer breiten Auswahl an Quellen, einschließlich vieler von der Samenaufzuchtstation des Eden Projects und andere aus der ganzen Welt, einschließlich Forschungsstationen und botanischer Gärten.

Was gibt es sonst noch im Eden Project?

Das Eden Project hat sich ständiger Innovationen unterzogen und ist nun so viel mehr als die ursprüngliche Vision. In jüngsten Jahren gab es neue Hinzufügungen, einschließlich des Canopy Walk, wo es Besuchern gestattet wird, auf einer Hängebrücke zwischen Baumgipfeln zu spazieren. Es gab zahlreiche Bildungsinitiativen, einschließlich Ausstellungen zu Palmöl und Nachhaltigkeit, sowie sogar einen eigenen Raum für schulische Workshops.

Vor Kurzem wurde auch das Hangloose Adventure hinzugefügt, was Besuchern ermöglicht, den ‘SkyWire’ Eden Project, die Seilrutsche, auszuprobieren, eine ‚riesige Schaukel‘ und weitere abenteuerliche Unterfangen.

Das Eden Project bietet jahreszeitlich abgestimmte Veranstaltungen und Attraktionen, einschließlich einer beliebten Eislaufbahn im Winter und einer gruseligen Party zu Halloween. Seit 2002 gab es während der Sommersaison enorm beliebte Konzerte während der Eden Sessions Veranstaltungen, die viele Künstler von Weltklasse angezogen haben, einschließlich Stereophonics, Paul Weller, Oasis, Lionel Richie, Tom Jones und Kylie Minogue.

Eden Project_urlaub

Wie beliebt ist das Eden Project?

Das Eden Project ist schlichtweg die beliebteste Attraktion in Cornwall und an 18. Stelle der beliebtesten Attraktionen des UK von 2019, indem es mehr als 1 Million Besucher anzog. Es ist auch ein Anker, um Besucher in die Umgebung zu ziehen. Das ist einfach fantastisch, wenn man bedenkt, dass dieses Gebiet eine ehemalige Tongrube war.

Wie sieht es mit der Zukunft des Eden Projects aus?

Am Eden Project gibt es weiterhin innovative neue Entwicklungen und neue Initiativen. Die Stätte hatte schwer mit den Auswirkungen der COVID-19 Pandemie zu kämpfen. Aufgrund der innovativen Natur des Eden Project jedoch, kombiniert mit der Beliebtheit einer Attraktion, bedeutet dies, dass es in der Tat weiterhin gedeihen wird. Eines der kreativen Unterfangen ist der Plan einer ‘Life Support Academy’, der Plan, ein ‚Natural Philosophy Laboratory‘ und ein ‚Future Living Village‘ einzurichten, um uns im Kampf mit der Klimakrise zu helfen und zu verstehen, wie wir alle nachhaltiger leben können mittels innovativer Wissenschaften. Sollten Sie das Eden Project bereits schon einmal besucht haben, so ist es aufgrund der progressiven Natur der Stätte immer eines künftigen Besuches wert.

Was befindet sich außerdem in der Nähe des Eden Projects?

Das Eden Project liegt bei St Austell, was bedeutet, dass es eine Menge weiterer fantastischer Orte in der Nähe in Cornwall zu besuchen gibt. Dieser Küstenabschnitt wird häufig als die cornishe Rivera bezeichnet aufgrund der Vielzahl malerischer Städte und Dörfer der Küste entlang. Eines dieser Ausflugsziele ganz in der Nähe ist der historische Hafen von Charlestown, der denselben Besitzern gehört wie auch das Eden Project.

Entlang der St Austell Bay und um Cornwalls Südküste herum finden Sie auch eine Vielfalt an Stränden, Häfen und Küstenwanderwegen mit einigen der atemberaubendsten Landschaften, die Sie im UK finden können.

Sollten Sie das Eden Project während Ihres Urlaubs in Cornwall besichtigen wollen, dann sind Sie am besten in einer unserer handverlesenen Ferienwohnungen aufgehoben. Entdecken Sie diese hier.