Bei uns finden Sie Ferienhäuser in zum Verlieben – so einfach ist das!

Suche Ferienhäuser

Urlaub Weymouth: Unterkunft, Sehenswürdigkeiten und Geschichte

Urlaub weymouth dorset

Weymouth ist ein klassischer englischer Badeort in Dorset mit langem goldenen Sandstrand und Promenade. König Georg III kam 1798 zu Besuch und wurde der erste Monarch, der eine Bademaschine benutzte. Er besuchte die Stadt häufig, und so wurde Weymouth zum modischen Badeort. An der Promenade steht eine Statue von Georg III; sie wurde 1810 errichtet im Gedenken an sein goldenes Jubiläum. Der Blick von der Bucht, der Juraküste entlang, ist spektakulär. 2012 fanden wärend der London Olympic and Paralympic Games in Weymouth die Segelveranstaltungen statt; das Meeresufer mit seinen georgianischen Gebäuden bildete einen herrlichen Hintergrund. Westlich des Strandes gelegen, befindet sich der enge malerische Hafen mit kleinen Fischerbooten, die ihren Fang am Kai ausladen.

SandWorld ist Weymouths Sand-Skulpturenpark; diese einzigartige Galerie hat einige der besten Sandskulpturen der Welt. Atemberaubende, lebensgroße Skulpturen, von preisgekrönten Bildhauern der Weltklasse vollständig aus Sand und Wasser geschaffen. SandWorld hat von März bis November täglich geöffnet.

Die Jurassic Skyline in Weymouth bietet Ihnen den fantastischsten Blick über die Juraküste. 53 Meter hoch und um 360 Grad rotierend, bietet diese Aussichtskapsel einen Panoramablick bis zu 26km über den Englischen Kanal und nach Lulworth und Portland. Die Skyline hat täglich geöffnet.

chesil strand_reisen dorset

Die Isle of Portland ist mit dem Festland am südlichen Ende des Chesil Beach verbunden, sie ist aufgrund ihres Gesteins bekannt. Das Portland Gestein wurde dazu benutzt, den Buckingham Palast und die St Pauls Kathedrale zu erbauen. Portland Harbour ist einer der größten von Menschenhand geschaffenen Häfen der Welt, und der Originalhafen wurde 1847 von Gefangenen gebaut, die auf ihren Transport nach Australien warteten. Portland Castle wurde von Heinrich VIII in den frühen 1540ern erbaut und ist eines der feinsten Küstenfestungen.

Die Burg eignet sich für einen großartigen Tagesausflug und befindet sich lediglich 6,4km von Weymouth entfernt; sie hat von April-November täglich geöffnet. Am südlichsten Zipfel der Isle of Portland ist Portland Bill, der südlichste Punkt Dorsets. Seit mehr als 300 Jahren steht hier ein Leuchtturm, der für Touren geöffnet hat, die ungefähr 45 Minuten dauern. Besucher können die 153 Stufen zur Spitze erklimmen und werden dann mit einem fantastischen Blick über die Küste belohnt.

Kein Urlaub in Weymouth wäre komplett, ohne dem Chesil Beach einen Besuch abzustatten. Das altenglische Wort ‘chesil’ bedeutet Kiesel. Dieses seltsame Naturphänomen ist kein normaler Kieselstrand, es ist vielmehr eine 27,3km lange Kieselböschung, bis zu 10,7m hoch und 137-183m breit und beinhaltet die Fleet Lagune. Der Chesil Beach mit seinen 180 Billionen Kieseln und der Lagune sind beide eine Stätte besonderen wissenschaftlichen Interesses. Der beste Blick über den Strand bietet sich entweder von Abbotsbury oder von Portland aus.