Bei uns finden Sie Ferienhäuser in zum Verlieben – so einfach ist das!

Suche Ferienhäuser

Urlaub Insel Mull: Sehenswürdigkeiten, Geschichte und Unterkunft

urlaub-tobermory_insel-mull

Mull ist die zweitgrößte Insel der Inneren Hebriden und die am besten zu erreichende. Es gibt drei Fährverbindungen, die nach Mull führen, die beliebteste ist die Route von Oban auf dem Festland nach Craignure. Sie können auch von Lochaline auf der Morvern Halbinsel nach Fishnish reisen oder von Kilchoan nach Tobermory. Mull ist eine großartige Insel, um Vögel zu beobachten; es gibt auch Robben, Delfine, Wale, Riesenhaie in den Gewässern, die die Insel umgeben. Neben Rotwild und Damwild, ist Mull auch Lebensraum für den eurasischen Otter.

Tobermory: ist die Hauptstadt auf Mull, es ist eine hübsche Stadt mit hellgetünchten Häusern und Hotels. Tobermory war im 18. Jahrhundert ein Fischerdorf und ist heute aufgrund seines wundervollen natürlichen Hafens bei Jachtsbesitzern beliebt.

Duart Castle: ist eine majestätische Burg, die die Klippen von Mull beschützt. Es ist das Zuhause des MacLean Klans und heute eine der letzten Klanburgen Schottlands, die sich im Privatbesitz befinden.  Duart Castle ist von April- Oktober geöffnet. Neben den herrlichen Räumen ist der Blick von der Burg über den Sound of Mull atemberaubend.

Calgary: Das winzige Dorf Calgary befindet sich an der hübschesten Bucht auf Mull; es ist einer der besten Strände Schottlands und mit seinen niederen Sanddünen und dem Grasland im Hintergrund im Sommer sehr beliebt.

Iona: ist eine winzige Insel vor der Südwestküste von Mull. Sie ist nur 2,4km breit und 4,8km lang und hat eine Bevölkerung von ungefähr 120 Menschen. Ungeachtet ihrer Größe hat sie einen besonderen Platz im Herzen der Menschen, da gesagt wird, sie sei die “Wiege der Christenheit” in Schottland. Hierher kam St Columba von Irland und gründete 563 sein Kloster. Diese wunderschöne Insel hat weiße Sandstrände und zahlreiche interessante Orte, die es zu besuchen gilt. Es gibt von Mull aus eine Passagierfähre hinüber nach Iona oder Bootsfahrten von Oban aus.

staffa schottland

Staffa: ist eine außerordentliche Insel, unberührt und unbewohnt, bestbekannt für ihre Basaltsäulen und  spektakuläre Schluchten, die bekannteste davon Fingal’s Cave. Staffa war bis in die 1770er unbekannt, als sie von Sir Joseph Banks entdeckt wurde, einem britischen Naturforscher und Botaniker während einer Expedition nach Island. Sie wurde während des 19. Jahrhunderts beliebt und sah viele berühmte Besucher, einschließlich Königin Viktoria und Prinz Albert, die Dichter und Schriftsteller Keats, Wordsworth, Tennyson und Sir Walter Scott. Sie wurde unsterblich gemacht durch ein berühmtes Gemälde von J M W Turner und in Mendelssohns ‘Hebrides Overture ‘, die er schrieb, nachdem er 1829 Staffa und die Fingal’s Cave besucht hatte. Es gibt Bootsfahrten von Oban nach Staffa.

Bei uns finden Sie Ferienhäuser zum Verlieben – so einfach ist das!

UrlaubCornwall verfügt Ferienhäuser und Ferienwohnungen  für Ihren Urlaub in Schottland. Unterkünfte der Spitzenklasse für 2 Personen, Familien und Gruppen mit 4, 6, 8, 10 oder 12 Gästen.

Suche Ferienhäuser in Schottland

UrlaubCornwall.de hat eine einzigartige Sammlung persönlich inspizierter Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Schottland und nun auch im gesamten Großbritannien.